Urlaub im Centro de Portugal: Schieferdörfer und Kalksteinhöhlen

Vom Ziegen – Melken und einem Abendessen beim Töpfer Das Märchen der Schieferdörfer: Ein Traum wird wahr Es war einmal ein Mann. Der war kreativ und hatte ein Anliegen: Er wollte den verlassenen Dörfern in der Mitte Portugals – nahe Coimbra – wieder Leben einhauchen. Er wollte Menschen zurückholen, die die Dörfer verlassen hatten, um ihr täglich Brot zu verdienen. Vielleicht […]

» Weiterlesen

6 x Portugal: Reiseberichte + Tipps aus einem fast vergessenen Land

Für manche noch ein Geheimtipp: Die Seele baumeln lassen im eher ruhigen Portugal   Lies folgende ReiseBerichte über Portugal, die auf zwei Pressereisen 2014 und 2016 entstanden sind:   Portugal: Genuss im Alentejo, Teil 1 – Die Anreise     Portugal, Alentejo: Küstenwanderung, Korkeichen-Farm und Weinprobe     Portugal, Alentejo: Leichenteile, Kultur und das “Große Fressen”     Stopover in Lissabon: Abschied […]

» Weiterlesen

Himmel, Herrgott, Portugal: Pilgern auf dem portugiesischen Jakobsweg

750 km zufuß von Lissabon über Porto nach Santiago de Compostela Gastautor Herbert Hirschler ist Pilger-Profi. In diesem Gastbeitrag setzt er seine Pilgerschaft in Portugal fort. Er empfiehlt: „Auch für absolute Pilgermuffel geeignet“

» Weiterlesen

Finde Dein Zentrum in Portugal: Vom Luxus des Einfachen

Die Seele baumeln lassen im Centro de Portugal Schon längst haben die Terror-Flüchtlinge die Balearen, die Kanaren, Festland-Spanien und weniger verdächtige Destinationen als die Türkei, Tunesien und Ägypten erreicht. Nein, ich spreche nicht von den Bürgerkriegs- und Terroranschlag-Flüchtlingen, sondern von den Touristen, die die ewigen Terror-Nachrichten satt haben. Die Menschen, die ihren wohlverdienten Urlaub ohne Angst um Leib und Leben verbringen möchten. […]

» Weiterlesen

Portugal: Die Gässchen von Porto

Ein Spaziergang durch Portos Altstadt Die kleinen, verwinkelten Gässchen, die sich bergauf, bergab durch die Altstadt von Porto schlängeln, haben ihren ganz eigenen Charme. Wenn man gerade noch auf dem weiten Platz der Freiheit stand und die Jugendstilhäuser bestaunt hat, könnte man meinen, dass man hier in einer anderen Stadt ist. Nur ein paar hundert Meter am Fuße der Sé Cathedral […]

» Weiterlesen

Highlights 2014: Portugal-Reise. Genussvoller Alentejo

Schade, dass interessante Beiträge in den Weiten des WWW verschwinden, besonders bei der „Tagebuch“-Philosophie der WordPress-Technik. Was nicht zum aktuellen Tagesgeschehen angezeigt wird, versickert in den Tiefen der klimatisierten Serverräume unserer Zeit. Umso wichtiger ist es, ab und zu an die Highlights zu erinnern. Seht Euch an, wie ich in der 1. Jahreshälfte den Alentejo, eine zukunftsträchtige Region in Portugal, entdeckte: […]

» Weiterlesen

Portugal, Alentejo: Leichenteile, Kultur und das „Große Fressen“

Am dritten Tag unserer Portugal-Reise unter dem Thema „Alentejo für Genießer“ geht es mehr oder weniger dem Ende zu.  Wir besuchen die Weltkulturerbe-Stadt Évora und den in der Nähe gelegenen „Cromlech von Almendres“, wo, man mag es glauben oder nicht, der Autor einen Menhir umarmt. Der Tag steht unter dem Motto „Das große Fressen“, widmet sich tausenden von Leichenteilen und endet im […]

» Weiterlesen

Stopover in Lissabon: Abschied in der Hauptstadt von Portugal

Portugal:Alentejo, Teil 4 – Stopover in Lissabon Ein Tag in der Hauptstadt von Portugal Nun also wieder zurück in Lissabon: Schon ein paar Jährchen her, dass ich die portugiesische Hauptstadt besuchte. Und nicht so komfortabel mit dem Flieger, sondern über ca. 2.600 km mit dem Wohnmobil.  Der Weg ist das Ziel, sozusagen. Das galt auch schon 1988. Dieses Mal war aber […]

» Weiterlesen

Portugal: Genuss im Alentejo, Teil 1 – Die Anreise

Portugal 2014: Teil 1 – Die Anreise Halb 8 am Bahnsteig in Dillingen:  Etwas zu spät für Frühaufsteher, dennoch eine gute Zeit, sich gen Portugal auf den Weg zu machen. Ein etwas länglicher Umsteigeaufenthalt – wie üblich – in Ulm, dann erreiche ich um kurz nach 11 den Flughafen Fernbahnhof in Frankfurt.

» Weiterlesen

Portugal, Alentejo: Küstenwanderung, Korkeichen-Farm und Weinprobe

Ein Tag nach dem Geschmack des Genießers: Körperliche Bewegung und Einblicke ins Wachsen und Gedeihen des Alentejo: Besuch bei einem Korkeichen-Farmer und auf einem Weingut-cum-Hotel mit Weinprobe. „Meinst Du, ich kann die Wanderung an der Küste entlang trotz meiner Gehbehinderung mitmachen?“ frage ich die oberste Reiseleiterin beim Frühstück. „Klar, auf dem Weg können sogar Fahrräder fahren“. Tatsächlich sieht es aber ein „klein wenig“ […]

» Weiterlesen