SchnellauswahlSchnellauswahl
Malaria-freie Safari in Südafrika: Ein erster Überblick

Malaria-freie Safari in Südafrika: Ein erster Überblick

Warum sich auf Safari mit der Malaria-Mücke herumschlagen? Malariafrei: Safari in Südafrika ohne Angst vor der Krankheit genießen Kaum aus Südafrika zurück, von Kapstadt und der Garden weiter »

Tansania: Sehnsucht nach der Gewürzinsel Sansibar

Tansania: Sehnsucht nach der Gewürzinsel Sansibar

Stefan Schütter berichtet in seinem Gastbeitrag von seinem Besuch auf der Insel Sansibar / Tansania. Sehnsucht nach Sansibar – dort, wo der Pfeffer wächst Den Abschluss unserer weiter »

Urlaub in Italien: Neapel, Pompeji, Amalfiküste in 4 Tagen

Urlaub in Italien: Neapel, Pompeji, Amalfiküste in 4 Tagen

Neapel, Pompeji, Amalfiküste in 4 Tagen Wenn Du so ein Angebot in der Werbung eines Tourismusveranstalters zu Gesicht bekommst, wirst Du Dich wohl fragen, ob das denn weiter »

USA: Meine 3000 Kilometer im Liegerad durch das wahre Amerika

USA: Meine 3000 Kilometer im Liegerad durch das wahre Amerika

REDNECKS RADELN NICHT Meine 3000 Kilometer im Liegerad durch das wahre Amerika Reisereportage und Gastbeitrag von Thomas Bauer Auf einmal stand er vor mir. Ich hatte gerade weiter »

Finnland: Helsinki Citytrip. Kreuz und quer durch die Hauptstadt

Finnland: Helsinki Citytrip. Kreuz und quer durch die Hauptstadt

Städtetour mit Helsinki-Card und auf eigene Faust Wie wäre es mit folgendem Vorschlag: Mit der Finnlines* ganz entspannt von Travemünde zum Fährhafen Vuosaari, dann mit Bus und weiter »

Südafrika, malariafrei: Spannende Safari im Madikwe Game Reserve

Südafrika, malariafrei: Spannende Safari im Madikwe Game Reserve

Abenteuer im Madikwe Game Reserve, Jaci’s Lodge Wir nähern uns dem Madikwe Game Reserve (Madikwe Wildreservat) von Süden her. Also von Johannesburg, Pretoria, Sun City, Pilanesberg. Unser weiter »

Peru 1984: Mit dem Rucksack in die Anden

Peru 1984: Mit dem Rucksack in die Anden

Peru 1984 – ein Monat mit dem Rucksack durch das Land des Condors – ein Vintage-Reisebericht Eine Osterwanderung kurzatmig hoch in den Anden Der letzte Teil der weiter »

Griechenland: Geschichte erleben bei einer Reise über die Insel Kreta

Griechenland: Geschichte erleben bei einer Reise über die Insel Kreta

Auf historischen Spuren über eine mystische Insel Wer bei Kreta nur an die “Blaue Lagune” und Badeurlaub denkt, der verpasst meiner Meinung nach eine Insel, die voll weiter »

Peru 1984: Vom Titicacasee nach Machu Picchu

Peru 1984: Vom Titicacasee nach Machu Picchu

Vintage: Eine Zeitreise ins Jahr 1984. Mit dem Rucksack nach Peru, ins Land des Condors Weitere Attraktionen dieses geheimnisvollen Landes mit der reichen Geschichte erwarten Dich. Was weiter »

Indien 1982: Von Kaschmir in den Himalaya. Mondlandschaft Ladakh

Indien 1982: Von Kaschmir in den Himalaya. Mondlandschaft Ladakh

Ladakh, das zerbrochene Mondland im Himalaya „Little Tibet“: Gompas (Klöster) und Paläste in der Umgebung von Leh Wieder ein Beitrag aus der Rubrik „Vintage“ (Erklärung am Ende weiter »

 

Kapitel: Laos

Aua in Laos: Nächster Stopp Vang Vieng

Ein Gastbeitrag von W.E.G. – Worldwide.Elderly.Getaways.

Unserer ersten Busfahrt in Laos schauten wir voller Erwartungen entgegen. Um die Straßenverhältnisse wissend, warf ich dennoch vor Beginn der Fahrt eine Reisetablette ein; ich neige dazu, Seekrank zu werden, wenn ein Fahrzeug zu doll schaukelt. Gebucht hatten wir ein Ticket für den VIP Bus für eine Reise nach Vang Vieng, die überall mit 5 Stunden Dauer annonciert wird. Sogar der Abholservice mit dem Tuk-Tuk, das uns zum Busbahnhof bringen sollte, klappte hervorragend.

Dort angekommen, schwante uns angesichts unseres Busses, dass das VIP wohl für eine andere Abkürzung stehen musste, als die, welche uns bisher geläufig war.

Passender wäre: V-öllig I-diotische P-annenkarre. Was immer dieses Gefährt in seiner langen Biografie erlebt haben musste, wir wollten es nicht wissen.

Ruhe und Gelassenheit in Laos: 4000 islands – wo Zeit noch nicht so wichtig ist

Unbeschreibliche Gelassenheit und Ruhe, die dieses Land in sich trägt

Ein Gastbeitrag von Manni aus seinem Blog Andersmond

14 Stunden Busfahrt, 2 Reifenwechsel, mehrere Kühlwasserfüllungen später und einen großen Wunsch im Kopf, den Wunsch, an ein richtig weiches und angenehmes Bett! Die Anreise mit dem Bus vom kambodschanischen Siem Reap in die südlaotische Stadt Pakse ist nicht gerade eine Fahrt für Luxuspüppchen. Wir sind aber nun mal keine Luxuspüppchen und haken die schier endlos lange Fahrt auf den holprigen Strassen als “Musst-du-mal-erleben-Abenteuer” ab. Der Bus ist fast ausnahmslos mit Backpackern gefüllt und gibt hervorragend Gelegenheit zur Kontaktaufnahme mit Anderen.

Das gemeinsame Jammern über die lange Fahrt und das gemeinsame Sich wundern über die Strassen, Busse und deren Fahrer verbindet schließlich und man kommt sehr leicht ins Gespräch. Selbst den 3 Mönchen, die sich ebenso in unserem Bus befanden, dauerte die ganze Geschichte etwas zu lang und nutzten jede noch so kleine Unterbrechung der Fahrt für eine Zigarettenpause. Mönche als Kettenraucher? WTF…. ;)