SchnellauswahlSchnellauswahl
Slow travel: Mal kurz ganz entspannt mit Finnlines nach Finnland

Slow travel: Mal kurz ganz entspannt mit Finnlines nach Finnland

Finnland: 100 (+1)  Jahre. Finnlines: 70 (+1) Jahre Slow travel der besonderen Art: Mit der Fähre von Travemünde nach Helsinki Ein Doppeljubiläum 2017 – wenn das kein weiter »

Malaria-freie Safari in Südafrika: Ein erster Überblick

Malaria-freie Safari in Südafrika: Ein erster Überblick

Warum sich auf Safari mit der Malaria-Mücke herumschlagen? Malariafrei: Safari in Südafrika ohne Angst vor der Krankheit genießen Kaum aus Südafrika zurück, von Kapstadt und der Garden weiter »

Tansania: Sehnsucht nach der Gewürzinsel Sansibar

Tansania: Sehnsucht nach der Gewürzinsel Sansibar

Stefan Schütter berichtet in seinem Gastbeitrag von seinem Besuch auf der Insel Sansibar / Tansania. Sehnsucht nach Sansibar – dort, wo der Pfeffer wächst Den Abschluss unserer weiter »

Urlaub in Italien: Neapel, Pompeji, Amalfiküste in 4 Tagen

Urlaub in Italien: Neapel, Pompeji, Amalfiküste in 4 Tagen

Neapel, Pompeji, Amalfiküste in 4 Tagen Wenn Du so ein Angebot in der Werbung eines Tourismusveranstalters zu Gesicht bekommst, wirst Du Dich wohl fragen, ob das denn weiter »

USA: Meine 3000 Kilometer im Liegerad durch das wahre Amerika

USA: Meine 3000 Kilometer im Liegerad durch das wahre Amerika

REDNECKS RADELN NICHT Meine 3000 Kilometer im Liegerad durch das wahre Amerika Reisereportage und Gastbeitrag von Thomas Bauer Auf einmal stand er vor mir. Ich hatte gerade weiter »

Finnland: Helsinki Citytrip. Kreuz und quer durch die Hauptstadt

Finnland: Helsinki Citytrip. Kreuz und quer durch die Hauptstadt

Städtetour mit Helsinki-Card und auf eigene Faust Wie wäre es mit folgendem Vorschlag: Mit der Finnlines* ganz entspannt von Travemünde zum Fährhafen Vuosaari, dann mit Bus und weiter »

Südafrika, malariafrei: Spannende Safari im Madikwe Game Reserve

Südafrika, malariafrei: Spannende Safari im Madikwe Game Reserve

Abenteuer im Madikwe Game Reserve, Jaci’s Lodge Wir nähern uns dem Madikwe Game Reserve (Madikwe Wildreservat) von Süden her. Also von Johannesburg, Pretoria, Sun City, Pilanesberg. Unser weiter »

Peru 1984: Mit dem Rucksack in die Anden

Peru 1984: Mit dem Rucksack in die Anden

Peru 1984 – ein Monat mit dem Rucksack durch das Land des Condors – ein Vintage-Reisebericht Eine Osterwanderung kurzatmig hoch in den Anden Der letzte Teil der weiter »

Griechenland: Geschichte erleben bei einer Reise über die Insel Kreta

Griechenland: Geschichte erleben bei einer Reise über die Insel Kreta

Auf historischen Spuren über eine mystische Insel Wer bei Kreta nur an die “Blaue Lagune” und Badeurlaub denkt, der verpasst meiner Meinung nach eine Insel, die voll weiter »

Peru 1984: Vom Titicacasee nach Machu Picchu

Peru 1984: Vom Titicacasee nach Machu Picchu

Vintage: Eine Zeitreise ins Jahr 1984. Mit dem Rucksack nach Peru, ins Land des Condors Weitere Attraktionen dieses geheimnisvollen Landes mit der reichen Geschichte erwarten Dich. Was weiter »

 

Kapitel: Deutschland

Kost-bare Gaumenfreuden am Main: Genussreise nach Churfranken

Ein Urlaub voller Verkostungen: Die Sommeliers und Genusshandwerker von Churfranken stellen sich vor

Nach einer Reihe von Außenterminen (Sinai-Halbinsel Ägypten, Tunesien, Slow Food in der Lombardei und bei den Wildkräutern in Serbien) geht es Mitte 2017 erst einmal ins Viereck. Ins Main-Viereck. Und es wird heimatlicher: Churfranken liegt wie mein heimisches Schwaben im Freistaat Bayern.

Erlebnis Churfranken: Schiffsausflug auf dem Main, Radtouren im Weinland

Eine kombinierte Fluss-Radreise am Main in Churfranken

Wein, Natur und Geschichte in der Grenzregion Bayern – Baden-Württemberg

Wenn Du in Churfranken Urlaub machst, vergiss Dein Rad nicht. Wir haben für diesen Reisebericht getestet, wie man mit einem 3-Rad und 2-Rad den Main befährt. Auf einem Fahrgastschiff und auf dem Radweg daneben.

Churfranken: Ein Genuss! Bier, Whisky, Brot – alles wird probiert

Was man aus Getreide alles machen kann

In Churfranken wächst eine ganz besondere Spezies: Der Sommelier. Das ist was ähnlich anderes als der Juwelier. Dieser zeigt das schönste Geschmeide, während Dir der Sommelier das präsentiert, für das er steht. Das kann Wein sein (so kennt man ihn ja), aber auch Bier, Brot, Kaffee oder, wie erst kürzlich im Radio gehört, Fleisch. Jawohl, es gibt einen Fleisch-Sommelier, aber meines Wissens bekam der seine Ausbildung in Schwaben – und wir lesen ja gerade über Franken, genauer, über Frankens ziemlich westliche Region: Churfranken.

Oberstaufen: Reise-Fortbildung (2) – Zum Allgäuer in 3 Tagen

1.200 Jahre Allgäu

Essen und Trinken, Geschichte und Brauchtum

Reise nach Oberstaufen: Zum Allgäuer in drei Tagen

1.200 Jahre Allgäu

Essen und Trinken, Geschichte und Brauchtum

Wie ich versuchte, in 3 Tagen zum Allgäuer zu werden.

Faszinierende Burgenstraße: Von Ansbach zur Burg Abenberg

Die Burgenstraße – eine Traumstraße

Eine Traumstraße ins europäische Mittelalter – das ist die Burgenstraße heute. Angereichert mit dem persönlichen Charme und der Wohnkultur unserer Tage.

Inspirationen und Ideen zu Top-Zielen, kulinarischen Höhenflügen, romantischen Arrangements: Das alles findest Du hier:

Radler – probier doch mal den Chiemsee Radweg!

Bikerherzen schlagen hier höher

Ralf vom Reiseblog Reisen ist Entdecken berichtet heute von einer Radtour um den Chiemsee.

Der Chiemsee, mit 80 Quadratkilometern Fläche zweitgrösster Binnensee Deutschlands, verfügt über einen 55 km Radweg rund um den Chiemsee, den ich beradelt habe.

Ein Tagesausflug an den Ammersee

Ausflugtipp: Ein Tag am Ammersee

Mit dem Auto nach Stegen. Mit dem nostalgischen Schaufelraddampfer „Herrsching“ wohin?

Nach Herrsching.

Eineinhalb Stunden Zeit, die Gegend zu erkunden. „Rentnerspaziergang“ am Ufer entlang.

Danach zurück nach Stegen – mit der „Herrsching“.

Citytrip Nürnberg. Zum guten Schluss der Burgenstraße

Ein würdiger Abschluss unseres Ausfluges entlang der Burgenstraße

Nürnberg – eine Stadt zum Wohlfühlen

Nürnberg – bei diesem Namen magst Du an Bratwürstchen, Lebkuchen und den
Christkindlesmarkt denken, oder auch an die von den Nationalsozialisten missbrauchte „Stadt
der Reichsparteitage“ und die strafrechtliche Verfolgung des NS-Terrorregimes durch das
Internationale Militärtribunal in den „Nürnberger Prozessen“.

Von der High Noon Weinprobe ins romantische Rothenburg ob der Tauber

Wer (sonst) macht schon mittags eine Weinprobe?

Mit dem Nachtwächter durch das romantische Rothenburg ob der Tauber

Wer die Weinprobe als willkommenen Anlass sieht, seinen Alkoholpegel aufzufrischen, dem sei gesagt, dass dies nur eine Art ist, eine Weinprobe durchzuführen.

Die andere Art ist: Eine (kleine) Auswahl von Weinen mit den Augen, der Nase und dem Gaumen (andere sagen: Beurteilung der Farbe oder „Das Auge“, des Geruchs oder „Die Nase“, dann des Geschmackes oder „Die Zunge“)  zu erspüren, und dann, wenn es passt, die Flüssigkeit auch den Verdauungstrakt hinunter wandern zu lassen („Abgang“).

Als Autofahrer, oder als jemand, der mittags eine Weinprobe macht und am Nachmittag weiter aktiv sein will (oder wie bei uns bei Temperaturen weit über 30°) verzichtet man halt auf’s Schlucken und spuckt die Mundvoll Wein in ein bereitgestelltes Gefäß.

Mach Urlaub in der Heimat: Die Burgenstraße von Bad Wimpfen bis zum Schloss Neuenstein

Ich bereise die Burgenstraße, die von Mannheim nach Prag führt, von West nach Ost. Zwei Burgen mit drei Vettern am Neckar-Fluss habe ich schon besucht, nun taucht die mittelalterliche Stadt Bad Wimpfen zwischen den Baumwipfeln auf.

Es ist heiß. So heiß, dass ich es beinahe bereue, mich auf diese Tour entlang der Burgenstraße begeben zu haben. Aber wer weiß schon, was nächste Woche wird, geschweige denn in einem Monat? Irgendwann muss man sich ja auf einen Termin festlegen.

3 Vettern, 2 Burgen und 1 Fluss: Zu Gast bei den Herren von Gemmingen an der Burgenstraße

Aug in Aug und der Fluss dazwischen

Da liegen sie, friedliche Erben einer stürmischen Zeit, jeweils gegenüber am Hang des Flusses Neckar an der Themenstraße, die seit ihrer Erfindung 1954 „Burgenstraße“ genannt wird.

Auf der einen Seite des Flusses steht die Burg Guttenberg mit der angeschlossenen „Deutschen Greifenwarte“, regiert von Bernolph von Gemmingen, und auf der anderen Seite die Burg Hornberg samt Burghotel und Hotel-Restaurant, deren Inhaber und Besitzer aus einem anderen Zweig desselben Geschlechts, derer von Gemmingen, stammen. Wir treffen dort auf Marcus Freiherr von Gemmingen-Hornberg, der für das Hotel samt Bewirtung verantwortlich zeichnet. Auf einer Infotafel vor der Burg Hornberg begrüßt uns ein anderer Vetter, verantwortlich für Burg und all den Rest, Baron Dajo v. Gemmingen-Hornberg unbekannterweise.

Bist Du Gartenliebhaber? Dann genieße die Blütenpracht auf der Insel Mainau

Wir freuten uns auf den sonnigen Tag, den uns die Wettervorhersage versprach. Umweltbewusst ließen wir unsere Karosse in der Garage und nutzten die Bahn.

Mit der Donautalbahn von Dillingen nach Ulm angereist, hatten wir dort eine Zwangspause bis zur Abfahrt des „Zügle“s nach Friedrichshafen am Bodensee, so dass wir einen schnellen Stadtrundgang bis zum berühmten Ulmer Münster machen konnten, dann hinunter durch’s Fischerviertel zur Donau und dann an der Bahntrasse wieder zurück zum Hauptbahnhof.

 

Bodensee-Radtour, Teil 3: Rund um den Untersee

Auch diesmal ging es darum, einen Teil des Bodensees zu umrunden. Wir logieren in Markelfingen und gehen die Strecke entgegen dem Uhrzeigersinn an.

Am Ende sind wir 75 km gefahren, wobei einige ganz anständige Steilstrecke mit darauf folgender herrliche Abfahrt zu meistern sind. An manchen Stellen ist der Bodensee bzw. Rhein so schmal, dass er uns an hiesige Baggerseen erinnert, wenn nicht die vielen (Segel-) Boote zu sehen wären.

Wir Mädels wollen anderst segeln

Ein Gastbeitrag von Ulli aka Smutje Rosa. Ulli liebt das Segeln, und nicht nur darüber berichtet sie in ihrem Blog Smutje Rosa auf Safari – mit:  Reise-Highlights, das einfache Leben an Bord, DIY & Upcycling und Sabbatjahre unter Segeln.

(sorry der Rechtschreibfehler in der Ü-Schrift – der Dialekt hats verbrochen) 

Griaß di, Servus und MoinMoin,

es ist mir ein Rätsel. Mädels reparieren Fahrräder, gehen in die Politik, beherrschen sogar Mathematik, behalten den Überblick und das Gleichgewicht, wenn wieder  mal alles zwischen den Stühlen sitzt. Kurzum: Mädels, Frauen, Damen  und Ladies – der Einfachheit halber nennen wir alle Mädels – sind durchaus in der Lage komplexe und sportliche Aufgaben zu lösen. Ehrlich, es ist so! 😉

Aber warum gibt es sooooo viel mehr Männer als Frauen die der Faszination Segeln erliegen?