SchnellauswahlSchnellauswahl
Malaria-freie Safari in Südafrika: Ein erster Überblick

Malaria-freie Safari in Südafrika: Ein erster Überblick

Warum sich auf Safari mit der Malaria-Mücke herumschlagen? Malariafrei: Safari in Südafrika ohne Angst vor der Krankheit genießen Kaum aus Südafrika zurück, von Kapstadt und der Garden weiter »

Tansania: Sehnsucht nach der Gewürzinsel Sansibar

Tansania: Sehnsucht nach der Gewürzinsel Sansibar

Stefan Schütter berichtet in seinem Gastbeitrag von seinem Besuch auf der Insel Sansibar / Tansania. Sehnsucht nach Sansibar – dort, wo der Pfeffer wächst Den Abschluss unserer weiter »

Urlaub in Italien: Neapel, Pompeji, Amalfiküste in 4 Tagen

Urlaub in Italien: Neapel, Pompeji, Amalfiküste in 4 Tagen

Neapel, Pompeji, Amalfiküste in 4 Tagen Wenn Du so ein Angebot in der Werbung eines Tourismusveranstalters zu Gesicht bekommst, wirst Du Dich wohl fragen, ob das denn weiter »

USA: Meine 3000 Kilometer im Liegerad durch das wahre Amerika

USA: Meine 3000 Kilometer im Liegerad durch das wahre Amerika

REDNECKS RADELN NICHT Meine 3000 Kilometer im Liegerad durch das wahre Amerika Reisereportage und Gastbeitrag von Thomas Bauer Auf einmal stand er vor mir. Ich hatte gerade weiter »

Finnland: Helsinki Citytrip. Kreuz und quer durch die Hauptstadt

Finnland: Helsinki Citytrip. Kreuz und quer durch die Hauptstadt

Städtetour mit Helsinki-Card und auf eigene Faust Wie wäre es mit folgendem Vorschlag: Mit der Finnlines* ganz entspannt von Travemünde zum Fährhafen Vuosaari, dann mit Bus und weiter »

Südafrika, malariafrei: Spannende Safari im Madikwe Game Reserve

Südafrika, malariafrei: Spannende Safari im Madikwe Game Reserve

Abenteuer im Madikwe Game Reserve, Jaci’s Lodge Wir nähern uns dem Madikwe Game Reserve (Madikwe Wildreservat) von Süden her. Also von Johannesburg, Pretoria, Sun City, Pilanesberg. Unser weiter »

Peru 1984: Mit dem Rucksack in die Anden

Peru 1984: Mit dem Rucksack in die Anden

Peru 1984 – ein Monat mit dem Rucksack durch das Land des Condors – ein Vintage-Reisebericht Eine Osterwanderung kurzatmig hoch in den Anden Der letzte Teil der weiter »

Griechenland: Geschichte erleben bei einer Reise über die Insel Kreta

Griechenland: Geschichte erleben bei einer Reise über die Insel Kreta

Auf historischen Spuren über eine mystische Insel Wer bei Kreta nur an die “Blaue Lagune” und Badeurlaub denkt, der verpasst meiner Meinung nach eine Insel, die voll weiter »

Peru 1984: Vom Titicacasee nach Machu Picchu

Peru 1984: Vom Titicacasee nach Machu Picchu

Vintage: Eine Zeitreise ins Jahr 1984. Mit dem Rucksack nach Peru, ins Land des Condors Weitere Attraktionen dieses geheimnisvollen Landes mit der reichen Geschichte erwarten Dich. Was weiter »

Indien 1982: Von Kaschmir in den Himalaya. Mondlandschaft Ladakh

Indien 1982: Von Kaschmir in den Himalaya. Mondlandschaft Ladakh

Ladakh, das zerbrochene Mondland im Himalaya „Little Tibet“: Gompas (Klöster) und Paläste in der Umgebung von Leh Wieder ein Beitrag aus der Rubrik „Vintage“ (Erklärung am Ende weiter »

 

Kapitel: Ägypten

Ägypten: Faszination Rotes Meer. Sharm el Sheikh (2) – Schnorcheln am Sinai

Den Sommer verlängern in Ägypten, Rotes Meer

Bunte Fische, Entspannung und Kulinarik an der Südspitze des Sinai

Der 2. Teil meiner Schnorchelsafari im Roten Meer

Aber nicht nur zum Schnorcheln komme ich her. Ich weiß von einen kürzlichen Besuch: Hier wird der Gast auf Händen getragen. Zwar nicht bis an den Strand, aber doch im übertragenen Sinn.

 

Ägypten – Sharm el Sheikh: Schon wieder! Zum Schnorcheln an den Sinai.

Schlemmen, Schnorcheln, Entspannen

Der 1. Teil meiner Schnorchelsafari im Roten Meer

 

Aber nicht nur zum Schnorcheln kam ich her. Ich wusste, hier wird der Gast auf Händen getragen. Zwar nicht bis an den Strand, aber doch im übertragenen Sinn.

„Schon wieder Sharm?“, whatsappte mir mein Neffe, der kürzlich in einem der Nachbarhotels geurlaubt hatte. „Ist es dir da nicht langweilig?“.

Nein. Ist es nicht. Eine Woche ist gut, danach könnte man was anderes unternehmen, zum Beispiel Exkursionen in die Wüste oder im Meer machen. Es ist im und am Hotel Savoy und Royal Savoy so viel geboten – und dann hast Du ja noch das tolle Hausriff, über das Du vom Strand aus ganz einfachen Zugang zu der wundersamen Wasserwelt des Roten Meeres bekommst.

Ägypten, Sinai. Sharm el Sheikh: Touren und Sehenswürdigkeiten

Schnuppertauchen, Schnorcheln, Katharinenkloster, Quad-Fahren

Was Du im Süden des Sinai von Scharm el Scheich aus erleben kannst

 

Du möchtest nicht den ganzen Urlaub innerhalb des Hotelgeländes vom Savoy Sharm el Sheikh verbringen? Pool, Spa, Banana-Boat, Parasailing, Tennis, Billiard, Eis laufen am Soho Square, Schnorcheln am Hausriff und anderes hast Du schon gemacht und Dir steht der Sinn nach mehr?

Dann könntest Du folgende Vorschläge vor Deinem geistigen Auge vorbei ziehen lassen, und vielleicht findest Du ja etwas dabei, das ich Dir schmackhaft machen kann:

Ägypten, Sharm el Sheikh: Paradies für Unterwasser-Fans am Sinai

Hier wirst auch DU zum Schnorchler!

Mach’s wie ich: Kauf Dir eine gute (!) Brille zum Schnorcheln und Flossen, die gut fest sitzen, in die Du aber auch gut hineinkommst. Nun noch den Schnorchel, der am besten auch nach unten eine Ausblasöffnung haben sollte, dann kann Dir hier in Sharm el Sheikh, der Perle des ägyptischen Riffschnorchelns vom Ufer aus, nur noch Gutes widerfahren.

Ägypten, Sharm el Sheikh: Wenn Du schnorcheln willst, such nicht weiter

Reisebericht Scharm El-Scheich: Du hast Dein Ziel erreicht

Du suchst ein neues Schnorchelrevier?

Wo Du schnell mal hinfliegen kannst? (plusminus 4,5 Stunden mit der Germania ab München)
Wo Du in gerade mal einer Viertelstunde vom Flughafen zum Hotel kommst?
Wo Du nicht mit Menschenmassen rechnen musst?
Wo Du freundliche, hilfsbereite Menschen findest?
Wo Du direkt vom Ufer aus am Riff entlang schnorcheln kannst?
Wo Du ein tolles Preis/Leistungsverhältnis – zum Beispiel in den Hotels Sierra, Savoy und Royal Savoy erwarten kannst?

Ägypten. Schnorcheln am Korallenriff: Coraya Bay, Rotes Meer.

Glaube nicht, Du kannst ein schönes Erlebnis wiederholen

Ein alter Spruch. Der oftmals stimmt.

Doch in diesem Beitrag kann ich Dir bestätigen, dass ich auch beim 2. Mal in der Coraya-Bucht viel Freude hatte.

Korallen und bunte Fische im Roten Meer

Komm einfach mit – in den Flieger nach Marsa Alam, mit einer Transferzeit von 5-15 Minuten, je nach Vorkommnissen (lies hier einigermaßen erstaunt weiter: Ab ins warme Ägypten. Winterliches Schnorcheln in der Coraya-Bucht bei Marsa Alam),  zum Hotel JAZ Solaya.

Live aus Ägypten: Wo Sinai und Rotes Meer sich treffen

Twitter und Instagram von den Hotels der Savoy-Gruppe in Sharm-el-Sheikh

Der ReiseFreak ist unterwegs, um das Urlauberparadies am Roten Meer zu erkunden. Schnorchel und Flossen sind dabei. Mal sehen, ob die Riffs ähnlich ergiebig sind wie in der Coraya-Bucht.

Sonnenreiches Ägypten. Kurz mal zum Schnorcheln in die Coraya-Bucht

 

Rotes Meer, Marsa Alam: Den Sommer verlängern – die bunten Fische warten schon

Hotel Jaz Solaya – was tut das Hotel für Körperbehinderte?

Diese Reise habe ich im Dezember 2016 unternommen, um den Weg für körperbehinderte Mitmenschen zu erkunden. Schließlich ist dieser Blog (nicht nur) für die Generation 50+ mit besonderem Augenmerk auf meine Mitmenschen mit Handicap.

Was kann ein Gehbehinderter oder gar Rollstuhlfahrer im Hotel Jaz Solaya in der Coraya-Bucht bei Marsa Alam erwarten?

Natürlich geht es wie immer auch um die vielen bunten Korallen und Fische, die uns Schnorchlern das Herz erwärmen.

Ägypten. Coraya-Bucht, Marsa Alam: Schnorcheln statt Schmuddelwetter

Eine Woche Sonne tanken am Roten Meer im Winter

Schlechter Anfang, gutes Ende

Nur ca. 5 Stunden mit dem Flieger von Süddeutschland nach Marsa Alam. Und dann 5-15 Minuten Transfer bis zum JAZ Solaya* -Hotel an der Coraya-Bucht.

 

 

 

Wie immer gibt es im Ferienflieger vor dem reichhaltigen mehrgängigen Mahl ein Glas Champagner …

Marsa Alam, Ägypten: Coraya-Bucht – Urlaub am Roten Meer

 

Schnorcheln an der Coraya-Bay im Hotel Dar el Madina

Das Nebelloch Dillingen kann einem schon manchmal auf den Geist gehen. Mehr als (gefühlte)  8 Wochen keine Sonne, das würde auch dem frohesten Gemüt einen heftigen Schaden zufügen. Bevor dies tatsächlich passiert, empfiehlt es sich, die Sonne dort zu suchen, wo sie immer scheint. Wenn es dazu noch angenehm warm – in diesen winterlichen Zeiten – ist, kann es nicht schaden.

100 x die bunte Welt im Roten Meer: Fotogalerie Coraya-Bucht, Ägypten

Kurzurlaub in Ägypten an der Coraya-Bay, Rotes Meer.

Fotogalerie und „Diaschau“ Unterwasserwelt

Die folgenden Bilder entstanden im Dezember 2014 auf mehreren Schnorchel-Gängen. Fotografiert habe ich mit einer Canon PowerShot D10. Inzwischen gibt es schon neuere Modelle, z.B. die Olympus Tough TG-5 Digitalkamera*.

Den Fischen habe ich die wissenschaftlichen und deutschen Namen zugeordnet, so weit ich das verstanden und über Nachschlagewerke bzw. via Internet-Recherche herausbekommen habe. Ich bin Laie auf dem Gebiet der Fischbestimmung. Wer also Fehler findet, bitte am Ende der Seite kommentieren. Danke!