Malawi: UNESCO – Welterbe

Malawi bietet zwei UNESCO – Welterbestätten

Das im südöstlichen Afrika gelegene Malawi bietet zwei UNESCO – Welterbestätten, die Ausdruck des natürlichen und kulturellen Reichtums des Landes sind.

UNESCO Weltnaturerbe: Malawisee-Nationalpark

Der Malawisee-Nationalpark, erster Süßwasser-Nationalpark der Welt, schützt einen besonders artenreichen Abschnitt des Malawisees, „Afrikas Riesenaquarium“, in dem sich vor allem eine unendliche Vielfalt an farbenfrohen Buntbarschen tummelt. Hier finden sich ideale Bedingungen für Tauchen und Schnorcheln und viele andere Wassersportarten in einem angenehmen tropischen Klima. Als Ausgangspunkt für Entdeckungen in diesem Gebiet bieten sich viele eher kleine und persönlich gehaltene Unterkünfte rund um den Nationalpark an.

Der Malawisee ist mit rund 1000 Fischarten der See mit dem größten Artenreichtum weltweit. Insbesondere Buntbarsche sind hier häufig zu beobachten, beachtliche 30% aller Buntbarsch-Arten sind im Malawisee zu finden. Von den insgesamt 400 Buntbarsch-Arten sind mit Ausnahme von 5 alle endemisch und machen den Malawisee zu einem privilegierten Ort auf der Welt, um evolutionsbiologische Prozesse zu erforschen.

 

UNESCO Weltkulturerbe: Felsmalereien von Chongoni

Die Felsmalereien von Chongoni üben eine besondere Faszination aus und wurden im Jahr 2006 zum UNESCO-Weltkulturerbe erklärt. Die Malereien stammen aus zwei verschiedenen Epochen und sind dem Pygmäenvolk der Batwa und dem Bantuvolk der Chewa zuzuordnen, was in der unterschiedlichen Farbe der Felsmalereien – rot oder weiß – aber auch in einer andersartigen Symbolik zum Ausdruck kommt. Noch heute spielen die Höhlen, die diese frühe Malkunst beherbergen, als Austragungsort bei geheimen Ritualen und Zeremonien eine wichtige Rolle.

Nordwestlich des Ortes Dedza, im zentralen Teil von Malawi, liegt der 2.198 m hohe Berg Chongoni mit diesen charakteristischen Felsmalereien. Verteilt auf 26 km² beherbergen hier mehrere Höhlen die dichteste Ansammlung von Felsmalereien in ganz Afrika, Zeugnis unterschiedlicher Kulturepochen, die die Geschichte im südöstlichen Afrika geprägt haben.

Sonnenuntergang über dem Malawi-See

Sonnenuntergang über dem Malawi-See. Bild copyright Wolfgang Brugger

 

Mehr Malawi hier in meinen beiden Ebooks

Erhältlich bei unserem Partner Amazon*

Ebook Erlebnis MALAWI – Mit Truck und Zelt ins warme Herz Afrikas

Ebook Erlebnis MALAWI – Mit Truck und Zelt ins warme Herz Afrikas

Ebook: Erlebnis Afrika – Reisen durch Namibia, Südafrika, Zimbabwe (Simbabwe) und Malawi

Ebook: Erlebnis Afrika – Reisen durch Namibia, Südafrika, Zimbabwe (Simbabwe) und Malawi

 

 
  (*) Anzeige/Werbung: Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Dies bedeutet, dass ReiseFreaks ReiseBlog möglicherweise eine kleine Provision erhält, wenn Du eine Anmeldung/Transaktion/Kauf bei einem der verlinkten Portale tätigst. Dir entstehen dadurch keine Mehrkosten. Mehr zum Thema Angebote auf ReiseFreaks ReiseBlog

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich bin einverstanden!

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.