Oberstaufen: Reise-Fortbildung (2) – Zum Allgäuer in 3 Tagen

Oberstaufen: Reise-Fortbildung (2) – Zum Allgäuer in 3 Tagen

1.200 Jahre Allgäu Essen und Trinken, Geschichte und Brauchtum weiter »

Japan: Beim Versuch, 88 Tempel zu erobern, verloren gegangen

Japan: Beim Versuch, 88 Tempel zu erobern, verloren gegangen

FREMDES JAPAN Wie ich versuchte, 88 Tempel zu erobern, und mich dabei in Japan verlor Gast-Reisereportage von Thomas Bauer ≫Itadakimasu(1)≪, sagt Herr Matsugami und lächelt unergründlich. Erfolglos weiter »

Reise-Fortbildung (1) in Oberstaufen: Zum Allgäuer in 3 Tagen

Reise-Fortbildung (1) in Oberstaufen: Zum Allgäuer in 3 Tagen

1.200 Jahre Allgäu Essen und Trinken, Geschichte und Brauchtum Wie ich versuchte, in 3 Tagen zum Allgäuer zu werden. weiter »

Flores, Indonesien: Hinter Bajawa ist erst Ende

Flores, Indonesien: Hinter Bajawa ist erst Ende

Komfortable Weiterfahrten lässt man am besten durch die Unterkunft buchen, in der man gerade ist. Diese Regel gilt jedenfalls für Flores. Damit bekommt der Reisende eine Abholung, weiter »

Tunesien: Tore, Türen und Portale. Hauptsache bunt

Tunesien: Tore, Türen und Portale. Hauptsache bunt

Macht bunt die Tür, die Tor macht weit Heute wird Dir auf ReiseFreaks ReiseBlog Tür und Tor geöffnet. Na, das fängt ja schon gut an: Das erste in Monastir ist weiter »

Indien in vollen Zügen genießen: 18 Stunden im Nachtzug

Indien in vollen Zügen genießen: 18 Stunden im Nachtzug

Im Nachtzug durch Indien Ein Gastbeitrag von Andreas (Reiseblog TravelBloke – Tipps für Weltenbummler). Wer eine Indienreise plant, wird wahrscheinlich irgendwann vor die Frage gestellt, die großen weiter »

Tunesien, Sidi Bou Said: Ein Farbenrausch – in blau

Tunesien, Sidi Bou Said: Ein Farbenrausch – in blau

Blauer geht es kaum: Wo Künstler Urlaub machten Die heimliche Konkurrenz von Santorini, was die Farbe „blau“ betrifft. Nur dass sich hier nicht Kreuzfahrtschiffpassagiere die Türklinke in die weiter »

Tunesien: Tweets aus einem fabelhaften Urlaubsland

Tunesien: Tweets aus einem fabelhaften Urlaubsland

Twitter-Feed von einer Pressereise nach Tunesien Ich wollte sehen, was Tunesien als Urlaubsland in dieser doch nicht ganz ungefährlichen Zeit bieten kann. Auf meiner rund 1-wöchigen Pressereise kam ich weiter »

Ägypten, Sinai. Sharm el Sheikh: Touren und Sehenswürdigkeiten

Ägypten, Sinai. Sharm el Sheikh: Touren und Sehenswürdigkeiten

Schnuppertauchen, Schnorcheln, Katharinenkloster, Quad-Fahren Was Du im Süden des Sinai von Scharm el Scheich aus erleben kannst   Du möchtest nicht den ganzen Urlaub innerhalb des Hotelgeländes weiter »

Südafrika, malariafrei! Jembisa Bush Home – Safari Lodge

Südafrika, malariafrei! Jembisa Bush Home – Safari Lodge

Jembisa Bush Home. Malariafreie Safari in Südafrika Hoher Verwöhnfaktor in der Jembisa Safari Lodge Nördlich der Waterberge, immer noch in malariafreiem Gebiet, kommst Du an einen Platz, weiter »

Ägypten, Sharm el Sheikh: Paradies für Unterwasser-Fans

Ägypten, Sharm el Sheikh: Paradies für Unterwasser-Fans

Hier wirst auch DU zum Schnorchler! Mach’s wie ich: Kauf Dir eine gute (!) Brille zum Schnorcheln und Flossen, die gut fest sitzen, in die Du aber weiter »

Komm mit nach Kanada! Der Westen: Vancouver und die Rockies

Komm mit nach Kanada! Der Westen: Vancouver und die Rockies

Simona vom Blog Farbsinne nimmt Dich mit in den Westen Kanadas, nach Vancouver und in die Rocky Mountains. Einleitung Die Ferne ruft! Mächtige Berge, tiefe Wälder, blaue weiter »

Malariafrei. Spannende Safari in Südafrika: Madikwe Game Reserve, Jaci’s Lodge

Malariafrei. Spannende Safari in Südafrika: Madikwe Game Reserve, Jaci’s Lodge

Wir nähern uns dem Madikwe Game Reserve (Madikwe Wildreservat) von Süden her. Also von Johannesburg, Pretoria, Sun City, Pilanesberg. Unser Ziel ist es, weitere Gebiete zu finden, weiter »

Ägypten, Sharm el Sheikh: Wenn Du schnorcheln willst, such nicht weiter

Ägypten, Sharm el Sheikh: Wenn Du schnorcheln willst, such nicht weiter

Schnorchler: Du hast Dein Ziel erreicht Du suchst ein neues Schnorchelrevier? Wo Du schnell mal hinfliegen kannst? (plusminus 4,5 Stunden mit der Germania ab München) Wo Du weiter »

Günter berichtete LIVE vom Kreuzfahrtschiff Silver Muse

Günter berichtete LIVE vom Kreuzfahrtschiff Silver Muse

Günter Exel war wieder LIVE. #SilverseaLive – Premiere für das Silversea-Flaggschiff Silver Muse Luxuriöse Tage auf hoher See. Mediterraner Frühling in Mailand, Genua, Marseille, Tarragona und Barcelona. Exklusive weiter »

Ägypten. Schnorcheln am Korallenriff: Coraya Bay, Rotes Meer.

Ägypten. Schnorcheln am Korallenriff: Coraya Bay, Rotes Meer.

Glaube nicht, Du kannst ein schönes Erlebnis wiederholen Ein alter Spruch. Der oftmals stimmt. Doch in diesem Beitrag kann ich Dir bestätigen, dass ich auch beim 2. weiter »

Lanzarote und die Yellow Submarine: Im U-Boot auf den Kanaren

Lanzarote und die Yellow Submarine: Im U-Boot auf den Kanaren

Wie ich der Sache in einem U-Boot auf den Grund ging Rochen, Seeigel, Schiffswracks: 32 Meter unter dem Meeresspiegel Vor dem Sporthafen Puerto Calero taucht aus den weiter »

Guatemala: Was Du für eine Reise dorthin unbedingt wissen solltest

Guatemala: Was Du für eine Reise dorthin unbedingt wissen solltest

„Guatemala ist nach Kuba, Mexiko und Belize bereits das vierte Land auf unserer Reise und wieder einmal ein Kontrastprogramm zu den vorherigen“. Das schreiben Marie und Chris vom weiter »

Live aus Ägypten: Wo Sinai und Rotes Meer sich treffen

Live aus Ägypten: Wo Sinai und Rotes Meer sich treffen

Twitter und Instagram von den Hotels der Savoy-Gruppe in Sharm-el-Sheikh Der ReiseFreak ist unterwegs, um das Urlauberparadies am Roten Meer zu erkunden. Schnorchel und Flossen sind dabei. Mal weiter »

Mietwagen Südafrika: Der üble Trick mit Kaution und Benzin

Mietwagen Südafrika: Der üble Trick mit Kaution und Benzin

Refuelling charge (1) – ein magisches Wort Schicker Nebenverdienst für den Auto-Vermieter – als Kunde siehst Du alt aus Du bist also aus Deinem Südafrika-Urlaub zurückgekehrt. Nach dem Auspacken weiter »

 

Ergebnis für das Stichwort: Suedafrika16

Südafrika, malariafrei! Jembisa Bush Home – Safari Lodge

Jembisa Bush Home. Malariafreie Safari in Südafrika

Hoher Verwöhnfaktor in der Jembisa Safari Lodge

Nördlich der Waterberge, immer noch in malariafreiem Gebiet, kommst Du an einen Platz, wo Du wohl länger bleiben möchtest- nicht umsonst heißt der Slogan auch hier „home away from home“ – so etwas ähnliches wie „Deine 2. Heimat“.

Malariafrei. Spannende Safari in Südafrika: Madikwe Game Reserve, Jaci’s Lodge

Wir nähern uns dem Madikwe Game Reserve (Madikwe Wildreservat) von Süden her. Also von Johannesburg, Pretoria, Sun City, Pilanesberg.

Unser Ziel ist es, weitere Gebiete zu finden, wo Du Safari machen kannst, ohne Angst vor Malaria haben zu müssen. Lies dazu bitte auch meine Einführung Malaria-freie Safari in Südafrika: Ein erster Überblick.

Wenn der Pilanesberg Krater schon sehr isoliert in der weiten Savanne Südafrikas da lag, war er doch rundherum von einem dünnen Gürtel Zivilisation umgeben: Von Bergwerken, Bespaßungsanlagen wie Sun City/Lost City und Siedlungen, die früher ausschließlich dunkelhäutigen Südafrikanern vorbehalten waren.

Nun sind wir, je weiter nördlich wir kommen, und je näher an die Grenze zu Botswana, weiter in das Land der Wildzucht- und Jagdfarmen vorgedrungen, die immer mehr die Vieh-Farmen (Cattle Farms) ablösen. Und es gibt immer weniger Menschen pro Quadratkilometer.

Südafrika: Uuuaaa! Entzugserscheinungen. Wie ohne Safari leben?

Nicht mehr um 5 Uhr geweckt werden? Kein Game Drive mehr?

Ich bin irritiert. Keiner steht mehr morgens um 5 vor meinem Chalet und sagt in die Dämmerung hinein: „Knock knock“, bevor er zaghaft klopft. Und ich „Coming“ antworte. Und in einer halben Stunde nach Tee und Rusks der morgendliche Game Drive (Erklärung unten) beginnt.

Kein Laut aus dem Busch, keine lärmenden afrikanischen Vögel, die den Sonnenaufgang herbeisehnen.

Ich bin im Schwabenland angekommen, von angenehmen herbstlichen 28 Grad im Gebiet nördlich von Pretoria ins heimische Minimum von minus 2 Grad, wo die Jahreszeit hierzulande wohl „Frühling“ genannt wird, und das Ende April 2016.

„Für die Jahreszeit zu kühl“, würde der Wetterfrosch sagen. Ich auch.

Safari in Südafrika, malariafrei: Marakele Nationalpark, Waterberg

Marakele Nationalpark. Malariafreie Safari in Südafrika

Durch menschenleere Savanne zum Waterberg-Massiv

Nach zahlreichen Safari-Ausfahrten im Pilanesberg und im Madikwe Game Reserve packen wir unsere Koffer wieder in den Nissan Almera und ziehen ostwärts, quer durch die Provinz Limpopo, mit dem Ziel „Thabazimbi“ und Waterberg. Unser Safari-Abenteuer 2016 geht weiter.

Malaria-freie Safari in Südafrika: Ein erster Überblick

Warum sich auf Safari mit der Malaria-Mücke herumschlagen?

Malariafrei: Safari ohne Angst vor der Krankheit genießen

Und er hat es wieder getan:

Kaum aus Südafrika zurück, von Kapstadt und der Garden Route, bin ich wieder losgezogen, um mich der malariafreien Safari in südafrikanischen Wildreservaten (dort „Game Reserves“ genannt) und Naturreservaten zu widmen.

Und darüber in Wort und Bild in Beiträgen zu berichten. Und um dann natürlich auch die Fans von Ebooks zu beglücken, zum Beispiel mit der 7. Auflage des Safari-Buches, wie Du Südafrika malariafrei erleben kannst (seit August 2016 erhältlich).

Safari in Südafrika, malariafrei und atemberaubend: Rhulani Safari Lodge

Von einer Elefanten- Junggesellen- Party am Pool

Von einem alten Löwen und einem atemberaubend toten Elefanten

Madikwe Wildreservat: Von Büffeln, Nashörnern und tollen Sonnenaufgängen

Die Rhulani Safari Lodge liegt in Nordwesten des Madikwe Game Reserve (Madikwe Wildreservat), fast schon an der Grenze zu Botswana. Nachts kannst Du an klaren Tagen von den Hügeln um Rhulani die Lichter von Gaborone, der Hauptstadt Botswanas, erahnen. Gaborone liegt Luftlinie etwa 30 km entfernt.

Das Madikwe Game Reserve mit seinen zahlreichen Luxus-Lodges gehört zu den besten Safari-Gebieten Südafrikas.

Südafrika-Urlaub: 3 Tipps zum Sightseeing in Pretoria

Sehenswertes in der Haupstadt der Regenbogennation

Immer wieder zieht es mich zurück in die Stadt, in der neben Kapstadt die Geschichte Südafrikas besonders offen zutage tritt. Und die 6 Jahre meine temporäre Heimat war.

Damit Du nicht nur die von allen Touristenbussen angefahrenen Sehenswürdigkeiten besuchst, und wo Du garantiert nicht einmal ein Zehntel der anderswo gehäuft auftretenden Touristen aus China triffst, habe ich Dir gleich an den Anfang eine Perle gestellt, die Dir besonders gefallen wird, wenn Du Dich für Pflanzen interessierst.

Südafrika: Ndebele Kunst. Hausbesuch bei Esther Mahlangu

Ganz bescheiden: Wo die weltbekannte Künstlerin Esther Mahlangu lebt

Sieh Dir diesen Schriftzug auf Esthers Haus an:

Südafrika Safari, malariafrei: Mongena Game Lodge

In einer halben Stunde von Pretoria aus zu erreichen

Big 5 stadtnah in der Mongena Game Lodge

 

Vielleicht ein guter Einstieg, wenn Du nichts mit Malaria-Wildreservaten am Hut hast und lieber auf Nummer sicher gehst. In etwas mehr als einer halben Stunde bist Du von Südafrikas Hauptstadt Pretoria an der Schranke des Dinokeng Game Reserve angekommen, wo Du aus einem Automaten einen Zettel ziehst, auf dem Dein Einfahrtsdatum vermerkt ist.

Diesen Zettel brauchst Du wieder, wenn Du das Wildreservat verlassen willst. Abgestempelt von der Game Lodge, wo Du eine Tagesgebühr bezahlt hast.

Safari in Südafrika, malariafrei : Ditholo Game Lodge

 

Erst mal entspannen

Nach den vielen Tagen, die wir inzwischen auf Foto-Safaris verbracht haben, tut es ganz gut, einmal einen Ruhetag einzulegen. Ruhig ist es hier. Noch. Denn schon hat sich eine Groß-Familienfeier angekündigt, die ab dem nächsten Nachmittag die ganze Lodge in Beschlag nehmen wird.

Doch wir sind momentan mit einem anderen Paar, das wohl ein romantisches Wochenende verbringen will (den Geräuschen aus seinem Rondavel zu entnehmen, in das es in regelmäßigen Abständen von der Bar her pendelt), allein in der Lodge.

Foto des Tages: Südafrika. Wenn die Giraffe die Beine breit macht…

… möchte sie einfach nur Wasser trinken. Doch das kann dauern. Erst mal gucken, ob nicht der Löwe am Anschleichen ist. Kopf nach unten, aber schööön langsam, damit die Ventile den Blutfluss durch den langen Hals bis zum Hirn abstoppen können. Zehntausende von Jahren erprobt, das klappt schon. Selten wirst Du eine Giraffe umfallen sehen, weil ihr das Blut ins Hirn gedrückt hat.

Zwei Dinge sind interessant:

Mit Tizi auf Safari in Südafrika: Möge die Energie mit dir sein!

Clevere tizi Gadgets für volle Akkus unterwegs

Schau mal, da hinten, da gibt’s ne Elefanten-Hochzeit

Alles recht und gut, nur was ist, wenn nach dem 3. Foto der Saft ausgeht.

Nein, nicht dem Elefanten, der gerade seine Partnerin besteigt, sondern Deinem Fotoapparat, der heute auf der Safari schon eine Menge geleistet hat.

Foto des Tages: Safari in Südafrika. Der Elefant, ein grauer Riese aus uralter Zeit

Fotosafari mit Jaci's Lodge, Madikwe Game Reserve, Südafrika. Foto: E. Brugger

Fotosafari mit Jaci’s Lodge, Madikwe Game Reserve, Südafrika. Foto: E. Brugger

 

Die von meiner 3-wöchigen Safari mitgebrachte Fotosammlung ist mittlerweile von 2.500 auf ca. 1.000 Bilder „eingedampft“. Du darfst Dich auf zahlreiche eindrucksvolle Bilder und Beiträge aus Südafrika freuen, die peu à peu hier bei ReiseFreaks ReiseBlog und später als Update von drei Ebooks über Südafrika erscheinen werden.

Thema ist „Malaria-freie Wildreservate und Naturreservate in Südafrika„.

Bookmarke einfach das Stichwort „suedafrika16„, dann bist Du mittendrin im Geschehen.

Foto des Tages: Elefant beim Baden. Safari in Südafrika

Elefant beim Bad: Madikwe Game Reserve, Südafrika. Rhulani Safari Lodge

Elefant beim Bad: Madikwe Game Reserve, Südafrika. Rhulani Safari Lodge

 

Mehr Safari in Malaria-freien Wildreservaten findest Du in den nächsten Tagen und Wochen unter dem Stichwort suedafrika16 hier auf ReiseFreaks ReiseBlog

Foto des Tages: Pass auf, da ist was im Busch! [Safari, Südafrika]

Druck auf der Blase? Pass auf, wer oder was da im Busch ist

Löwen und andere Raubtiere sind oft schwer zu sehen, wenn das Gras zu hoch ist. Zwar liegen Löwen tagsüber gerne im Schatten, aber so ein leckerer Tourist, der gerade mal dringend austreten muss, könnte ein netter kleiner Happen sein, wenn nicht zu viel Kleidung vorher abzulösen ist.

Wieder ein Foto unserer Recherchereise zum Thema „Malaria-freie Wildreservate im nördlichen Südafrika“ – Stichwort Suedafrika16.

Bitte bei Interesse bookmarken, es kommen noch mehr Fotos und Reiseberichte dazu.

 

Safari in Südafrika: Game Drive im Dinokeng Wildreservat, Mongena Game Lodge

Safari in Südafrika: Game Drive im Dinokeng Wildreservat, Mongena Game Lodge