Neues ReiseBuch: Im Fluss – 6000 km auf Missouri und Mississippi

Im Fluss - 6000 Kilometer auf Missouri und Mississippi durch Amerika - Abenteuer-Reisebuch von Dirk Rohrbach

Dirk Rohrbach ist „Im Fluss“ – Mit dem Kajak unterwegs auf dem längsten Fluss Nordamerikas Wenn man sagt, man sei „im Fluss“, also „im Flow“ auf neudeutsch, dann meint man, es läuft gerade ganz gut, also wie von selbst. Genauer definiert es Wikipedia: Flow (englisch „Fließen, Rinnen, Strömen“) bezeichnet das als beglückend erlebte Gefühl eines mentalen Zustandes völliger Vertiefung (Konzentration) […]

» Weiterlesen

Reisebuch-Vorstellung: König der Hobos. Unterwegs mit den Vagabunden Amerikas

Reiseliteratur: Verliebt in die Lebensart der Hobos Als blinder Passagier auf Güterzügen durch die USA Fredy Gareis und die letzten Hobos: eine Liebesaffäre. Ich kann es nicht ganz nachvollziehen, wie der Autor

» Weiterlesen

USA: Meine 3000 Kilometer im Liegerad durch das wahre Amerika

REDNECKS RADELN NICHT Meine 3000 Kilometer im Liegerad durch das wahre Amerika Reisereportage und Gastbeitrag von Thomas Bauer Auf einmal stand er vor mir. Ich hatte gerade das Motel verlassen und wollte am Gebäude entlangfahren, da hob er die Hand und rief: »Hey du, anhalten!«. Vor Überraschung trat ich sofort auf die Bremse. Das war natürlich ein Fehler: Machte es […]

» Weiterlesen

USA, San Francisco: Ausgeraubt, aber sonst ok

Und wie es danach weiter ging erzählt uns Robin vom ReiseBlog travel-forever. Ganz so schlimm ausgeraubt wurde ich seinerzeit in San Francisco nicht, nur die Geldbörse war auf einmal weg. Vermutlich ein Rempler im Hotel auf dem Weg zum Fahrstuhl. Führerschein und Personalausweis konnte ich in Deutschland wieder besorgen, die Knete war natürlich weg, für immer. Nun aber Robins Geschichte:

» Weiterlesen

Geschenkidee: Bildband USA – Der Westen. Von Washington nach Kalifornien.

Buchvorstellung Eine faszinierende Reise durch die „Pacific States“ Sie ist legendär. von Mythen umrankt, von Sehnsüchten getragen, von Hippies wie Abenteurern gleichermaßen begehrt: die Westküste der Vereinigten Staaten von Amerika.

» Weiterlesen

Miami Beach, wie hast du dich verändert!

Gastbeitrag von Renate Stenshorn, Chefin des Blogs „Raus ins Leben“. „Miami Beach, wenn eine alternde Diva wieder jung wird. Und was ein hundertster Geburtstag, Miami Vice, ein Hurrikan und Lateinamerika damit zu tun hat! Folge mir in die Stadt des Art déco und des Lasters.  Das erste Mal besuchten wir Miami Beach im Jahre 1989 während einer Rundreise. Wir waren noch jung. Miami […]

» Weiterlesen
1 2