Südafrika: Von Kapstadt bis zur Garden Route

Südafrika: Von Kapstadt bis zur Garden Route

Südafrika 2015: Von Kapstadt nach Mossel Bay – Einstieg in die Garden Route   Als Reiseroute von der Region Kapstadt und dem anschließenden Weinland Richtung Garden Route weiter »

Vorsicht! Fallende Kokosnuss. Von einem, der sie überlebt hat

Vorsicht! Fallende Kokosnuss. Von einem, der sie überlebt hat

Careful ! Falling coconuts Die Wahrscheinlichkeit, von einem Hai angegriffen zu werden, beträgt nur eins zu zehn Millionen. Und in Lebensgefahr gerieten die Opfer nur selten. 2001 weiter »

Südafrika: Meer, Wein und Wale. Eine Tour zwischen Reben und Ozean

Südafrika: Meer, Wein und Wale. Eine Tour zwischen Reben und Ozean

Von Kapstadt und Somerset West aus zu Wein und Walen Wir sind unterwegs, um für das Reisebuch (Ebook): Erlebnis Südafrika: Kapstadt, Garden Route und zurück neue Attraktionen weiter »

Finnland: Komm mit nach Lappland, ins Land der Nordlichter

Finnland: Komm mit nach Lappland, ins Land der Nordlichter

„Kurz, aber intensiv war der Ausflug zu Santa, den Elfen, Rentieren und Huskys. Nächstes Mal bleibe ich länger – garantiert!“ schreibt Inge vom ReiseBlog Travel-Experience.ch in ihrem Gastbeitrag. Dieses weiter »

Garden Route, Südafrika: Wale und wilder Wald. Von Knysna bis zum Storms River

Garden Route, Südafrika: Wale und wilder Wald. Von Knysna bis zum Storms River

Highlight einer Tour entlang der Garden Route am Indischen Ozean Wir besuchen eine bezaubernde Lagune, die von 2 mächtigen Felsen flankiert und bewacht wird. Innen hat der weiter »

Thailand: Trubel und Ruhe – die 2 Seiten der Hauptstadt Bangkok

Thailand: Trubel und Ruhe – die 2 Seiten der Hauptstadt Bangkok

Gina und Marcus schreiben in diesem Gastbeitrag über Bangkok. „Die Airbnb-Wohnung an der Sukhumvit Road haben wir schon vor langer Zeit gebucht. Als wir noch dachten, wir kämen weiter »

Sonnenreich: Kurzurlaub in Ägypten. Schnorcheln in der Coraya-Bucht

Sonnenreich: Kurzurlaub in Ägypten. Schnorcheln in der Coraya-Bucht

Rotes Meer: Den Sommer verlängern – die bunten Fische warten schon Hotel Jaz Solaya – was tut das Hotel für Körperbehinderte? Diese Reise habe ich im Dezember weiter »

Südafrika: Wanderkühe und Stachelschweine. Auf einer Farm in Afrika

Südafrika: Wanderkühe und Stachelschweine. Auf einer Farm in Afrika

Wanderkühe und Stachelschweine Auf einer Farm in Afrika Der Traktor läuft wieder. Es war doch die Batterie und die hat Bernd über Nacht aufgeladen. Er freut sich. weiter »

Namibia: Ein fantastischer Wüstentag in Namib-Naukluft und Sossusvlei

Namibia: Ein fantastischer Wüstentag in Namib-Naukluft und Sossusvlei

Wolfgang von reiseblitz.com ist begeistert von den Formen und Farben der Namib-Wüste in Namibia. Genieß seinen Gastbeitrag: Erbarmungslos brennt die Sonne auf das Sossusvlei herab. Keine Wolke am Himmel, kein weiter »

Israel (4). Toter geht’s nicht: Abstecher zum Toten Meer

Israel (4). Toter geht’s nicht: Abstecher zum Toten Meer

Dead Sea revisited Wir kommen vom See Genezareth her. Der liegt ja schon 212 Meter tief, viel tiefer kann es nicht gehen. Glaubt der einfältige Tourist. Aber weiter »

Jordanien: Erlebe den Charme der Wüste im Wadi Rum

Jordanien: Erlebe den Charme der Wüste im Wadi Rum

Christiane und Aras vom Reiseblog W.E.G. (Worldwide.Elderly.Getaways.) sind begeistert vom Charme der jordanischen Wüste – im Wadi Rum. weiter »

Israel. Mach’s wie Jesus: Über dem See Genezareth spazieren

Israel. Mach’s wie Jesus: Über dem See Genezareth spazieren

Bin ich Jesus oder was? Das sicher nicht, aber wenn wir schon bei diesem flapsigen Zitat sind: Jesus war zweifelsohne hier. Wenn Josua wieder mal etwas Luft haben oder weiter »

 

Ergebnis für das Stichwort: Lanzarote

Terroranschläge? Dann eben Urlaub in Portugal oder Spanien. Türkei und Ägypten werden gestrichen

Spanien, Portugal oder Italien statt Türkei, Ägypten oder Tunesien – dieser Sommer ist für deutsche Urlauber der Sommer, in dem sie nach Alternativen suchen.

Urlaub: Deutsche lieben Europas Inseln

Buchungstrend: 9 der 10 Lieblingsinseln deutscher Urlauber sind in Europa

Die neuen Trendinseln am Horizont: Kuba, Bora Bora oder Azoren

München (ots) – Türkisblaues Wasser, strahlender Sonnenschein und weiße Sandstrände – um einen wahrlich karibischen Urlaub zu genießen, muss man nicht ans Ende der Welt fliegen: solch paradiesische Inseln gibt es auch in Europa. Das sehen deutsche Urlauber ähnlich und wählen neun europäische Eilande in ihre Top 10 für den Sommer 2016, ganz voran die Inselkönigin Mallorca.

Das zeigt eine aktuelle Analyse der Reisebuchungen von lastminute.de, dem Experten für Online Reise und Freizeit. Und auch abseits der touristischen Dauerbrenner gibt es 2016 klare Insel-Trends: weg vom Mainstream, urlauben Trendsetter diesen Sommer zum Beispiel auf Kuba, Bora Bora oder den Azoren.

Wie auf Lanzarote mal Schietwetter war und ich einfach abtauchte

Meine Fahrt mit der Yellow Submarine

Rochen, Seeigel, Schiffswracks: 32 Meter unter dem Meeresspiegel

Vor dem Sporthafen Puerto Calero taucht aus den grauen Fluten des Atlantiks ein gelbes Ungetüm auf:

Warum muss ich jetzt an einen der bekanntesten Beatles-Songs denken, dessen Refrain „We all live in a yellow submarine“ uns wohl allen geläufig ist?  😉

Lanzarote im Februar. Wärme gesucht, Kälte gefunden

Das Wetter als chaotisches System

Merke: Selbst ein LastMinute-Urlaub mit zeitnaher Abreise ans Ziel schützt Dich nicht vor ungeliebten wettertechnischen Überraschungen.

Letztes Jahr um dieselbe Zeit: Da wollte ich dem Winter entfliehen und geriet dann in eine recht dunkle Urlaubsgegend. Dunkel nicht nur wegen des dunklen Vulkangesteins, sondern weil es von oben her eben grau erschien, und nicht blau.

Jetzt Badeurlaub? Angenehme Badetemperaturen findest Du auf den Kanaren und am Roten Meer

„…auf den Kanaren und in Ägypten annehmbare Wassertemperaturen“

Sommerverlängerung gefällig? Die Kanarischen Inseln sind dafür gerade richtig!

Es geht auf den Winter zu.

Doch Du möchtest Sonne, Sommer, Strand – und das tunlichst unter 5 Stunden Flugzeit.

Die Kanaren könnten Deinen Sommer verlängern. Doch welche Insel passt zu welchem Typ?

Kanarische Inseln: Finde die besten Naturschwimmbecken

Die Kanaren sind viel mehr als ein „Sonne und Strand“-Reiseziel

München (ots) – Kein Architekt der Welt ist mit der schöpferischen Kraft der Natur zu vergleichen. Diese zeigt all ihre Pracht auf den Kanarischen Inseln und macht sie somit zu einem echten Outdoor-Spa. Schauplätze mit kristallklarem Wasser neben charmanten Orten sind nur einige der vielen kleinen Schätze, die die Inselgruppe ihren Besuchern zu bieten hat.

Gewinnspiel/Verlosung: Mit Glück gewinnst Du einen Lanzarote-Reiseführer

Eberhard Fohrer: Reiseführer LANZAROTE

Meine Lanzarote-Reise ist vorbei und wird hier auf ReiseFreak.de ausführlich dokumentiert:

Lanzarote 2015: Ein Reisebericht in zahlreichen Beiträgen und Bildern

Zur Vorbereitung habe ich den ausgezeichneten Reiseführer von Eberhard Fohrer (derzeit 7. Auflage 2014) genutzt.

Schon Jahre zuvor hatte ich Lanzarote im Sinn, doch erst 2015 wurde die Reise Wirklichkeit. Nun habe ich das seinerzeit erworbene,  ein quasi unbenutztes, nur kurz durchgeblättertes Lanzarote-Buch (5. Auflage von 2007) hier liegen, und schreibe es zur Verlosung aus:

Foto des Tages: In den Feuerbergen von Lanzarote

Die Feuerberge von Timanfaya, Lanzarote

 

Machst Du mit mir eine leichte Küstenwanderung auf Lanzarote?

Wir nehmen den Vormittags-Shuttlebus von unserem Hotel in Puerto Calero. Weil Puerto del Carmen nur ein paar Kilometer entfernt liegt, erreichen wir bald schon den einzigen Halt, von dem es nur wenige Minuten bis zum Strand sind.

Endlich sehen wir einen Sandstrand, denn unser Hotel „Costa Calero“ sitzt auf einem Hang über dem gleichnamigen Hafen, aber einen einfach erreichbaren Sandstrand gibt es dort weit und breit nicht.

Schon sehr touristisch hier in Puerto del Carmen, einem der Haupt-Urlaubsorte der Kanaren-Insel Lanzarote

Sportlich-kulinarischer Genuss: Der 7. Lanzarote WineRun

Eine Kombination aus Sport, Natur und Kulinarik erleben die Teilnehmer des alljährlichen Lanzarote WineRun am 14. Juni 2015. Auf zwei unterschiedlichen Distanzen – 21 oder 10 Kilometern – geht es für die etwa 1.800 Läufer durch das Weinanbaugebiet la Geria im Inselinnern. Dort schützen Winzer ihre Reben mit einer besonderen Anbaumethode.

Farbiges Lanzarote: Schwarz, weiß, grün. Und grau.

Tja, so viel Pech muss der Mensch haben. Da will man dem Winter entfliehen und gerät dann in der einzigen Woche, die man gebucht hat, in eine zwar Schnee-freie, doch recht kühle und, was noch wichtiger in diesem Zusammenhang ist, dunkle Urlaubsgegend. Dunkel nicht nur wegen des dunklen Vulkangesteins, sondern weil es von oben her eben grau erscheint, und nicht blau.

Foto des Tages: Moses und der Dornbusch – auf kanarisch

Feurio am Vulkan! Gestrüpp brennt – von ganz alleine. Moses und der Dornbusch – auf kanarisch.

 

Mehr zum Thema Lanzarote hier

Foto des Tages: Lava-Pool auf Lanzarote

Multi-Talent César Manrique hat eine teils eingefallene Lavaröhre auf der Kanaren-Insel Lanzarote in ein Gesamtkunstwerk umgebaut – samt Pool und Konzerthalle: Die Jameos del Agua

Mehr zum Thema Lanzarote hier

Lanzarote: 3 x tief unter der Erde: Mit Manrique ins Innere des Vulkans

Wer kennt sie nicht, die süßen Erdmännchen der Augsburger Puppenkiste?

„Tief unter der Erde, ja da ist es schön, hollaridi, hollarido…“

tönte es da aus den Schwarzweiß-Fernsehern, während der „Kleine König Kalle Wirsch“ und seine Bundesgenossen durch die Tunnel im Erdinneren wanderten.

So ähnlich kommt man sich auf Lanzarote vor. Ziemlich viel, was der Tourist besichtigen kann, hat etwas mit den Tiefen der Vulkaninsel zu tun. Ohne den genialen Maler, Architekten, Bildhauer, Umweltschützer und Designer César Manrique wäre das in dieser Form sicher nicht möglich gewesen.

Selbst dann, wenn es hoch hinaus geht, auf den „Mirador del Rio„, gestaltet er diese Aussichtsplattform noch im Stil einer Höhle mit Panorama-Ausguck.