Jordanien: Erlebe den Charme der Wüste im Wadi Rum

Jordanien: Erlebe den Charme der Wüste im Wadi Rum

Christiane und Aras vom Reiseblog W.E.G. (Worldwide.Elderly.Getaways.) sind begeistert vom Charme der jordanischen Wüste – im Wadi Rum. weiter »

Israel. Mach’s wie Jesus: Über dem See Genezareth spazieren

Israel. Mach’s wie Jesus: Über dem See Genezareth spazieren

Bin ich Jesus oder was? Das sicher nicht, aber wenn wir schon bei diesem flapsigen Zitat sind: Jesus war zweifelsohne hier. Wenn Josua wieder mal etwas Luft haben oder weiter »

Südafrika: LIVE Safari aus dem Krüger National Park (Krügerpark)

Südafrika: LIVE Safari aus dem Krüger National Park (Krügerpark)

Endlich wieder verfügbar: Wer sich für Afrika und Tiere in freier Wildbahn interessiert, der lässt sich leicht von der LIVE-Übertragung von SAFARI-Fahrten direkt aus einem privaten Wildreservat weiter »

Korea: Wie aus der Königskrabbe die „Stalinkrabbe“ wurde

Korea: Wie aus der Königskrabbe die „Stalinkrabbe“ wurde

Lunch in Korea Wie ich in Korea in den Genuss der Stalinkrabbe kam und dabei ein paar Fehler beging Petra vom Blog My world salad hilft uns, das weiter »

Malawi: Mit dem Katamaran zu den Hippos im Shire-Fluss

Malawi: Mit dem Katamaran zu den Hippos im Shire-Fluss

Abenteuerliches im „warmen Herzen Afrikas“ Unser Boot gleitet den Shire flussaufwärts. Auf der westlichen Seite Fischerhütten, ausgebreitete Netze und Gestelle, auf denen Fische getrocknet werden. Auf der weiter »

Südafrika. Durch die Mitte läuft ein Fluss: Vom Oranje nach Pretoria

Südafrika. Durch die Mitte läuft ein Fluss: Vom Oranje nach Pretoria

Welcher Fluss denn? Der Oranje. Und der fließt, anders als z.B. der Limpopo (an der Grenze zu Botswana und Zimbabwe) und der Zambesi (Sambesi) nicht nach Osten in den weiter »

Jordanien: Unterwegs am Roten Meer bei Aqaba

Jordanien: Unterwegs am Roten Meer bei Aqaba

„Es gibt Orte, die erst im Halbdunkel ansehnlich wirken und ihren eigentlichen Charakter entfalten“, finden Christiane und Aras  vom Reiseblog W.E.G. (Worldwide.Elderly.Getaways.), die mit diesem Gastbeitrag eine Reihe von Jordanien-(Gast-) Reiseberichten weiter »

Südafrika, kleine Karoo: Strauße und einsame Gebirgspässe

Südafrika, kleine Karoo: Strauße und einsame Gebirgspässe

Südafrika, kleine Karoo: Oudtshoorn und der Montagu Pass. Auf dem Weg zur Garden Route Von der trockenen Hitze der Halbwüste bis zur touristischen Garden Route Wir kommen weiter »

Mal kurz nach Angola: Besuch in einem der teuersten Länder der Welt

Mal kurz nach Angola: Besuch in einem der teuersten Länder der Welt

Angola – Meine Zeit in einem der teuersten Länder der Welt Sunny vom Reiseblog „Sunniest Way“ schreibt in diesem Gastbeitrag von ihrem Kurzbesuch im Februar 2016, als sie zwei Wochen weiter »

Südafrika. Garden Route: Sandstrand und feines Essen in Wilderness

Südafrika. Garden Route: Sandstrand und feines Essen in Wilderness

Komm mit ins Paradies für Naturliebhaber und Feinschmecker am Indischen Ozean Das hättest Du wohl am wenigsten erwartet! Ein Gourmet-Restaurant mitten in der Provinz, in einem Dörfchen an der weiter »

So ein Pech! Pleiten und Pannen auf Reisen. Hilfreiche Tipps

So ein Pech! Pleiten und Pannen auf Reisen. Hilfreiche Tipps

Reisepannen: Missgeschicke auf Reisen „Auch wenn ich es am liebsten gar nicht erwähnen würde, sind mir auf Reisen natürlich auch schon die einen oder anderen Missgeschicke passiert“, weiter »

Heimatliches Ausflugsziel Neresheim: Unterwegs im „Goldenen Oktober“

Heimatliches Ausflugsziel Neresheim: Unterwegs im „Goldenen Oktober“

Abtei Neresheim und Härtsfeld-Museumsbahn Ein nahezu windstiller, „goldener“ Oktobertag lockte uns vom Donautal aufs Härtsfeld. Am letzten Parkplatz vor Neresheim (Wanderparkplatz „Steinmühle“, direkt neben der Haltestelle der weiter »

 

Ergebnis für das Stichwort: Lanzarote

Terroranschläge? Dann eben Urlaub in Portugal oder Spanien. Türkei und Ägypten werden gestrichen

Ebook Erlebnis Teneriffa - Vulkane, Orcas und Delphine. Urlaub auf der größten kanarischen Insel

Spanien, Portugal oder Italien statt Türkei, Ägypten oder Tunesien – dieser Sommer ist für deutsche Urlauber der Sommer, in dem sie nach Alternativen suchen.

Urlaub: Deutsche lieben Europas Inseln

Mykonos, Griechenlandfalco / Pixabay. Gefunden unter CC0 -Lizenz

Buchungstrend: 9 der 10 Lieblingsinseln deutscher Urlauber sind in Europa

Die neuen Trendinseln am Horizont: Kuba, Bora Bora oder Azoren

München (ots) – Türkisblaues Wasser, strahlender Sonnenschein und weiße Sandstrände – um einen wahrlich karibischen Urlaub zu genießen, muss man nicht ans Ende der Welt fliegen: solch paradiesische Inseln gibt es auch in Europa. Das sehen deutsche Urlauber ähnlich und wählen neun europäische Eilande in ihre Top 10 für den Sommer 2016, ganz voran die Inselkönigin Mallorca.

Das zeigt eine aktuelle Analyse der Reisebuchungen von lastminute.de, dem Experten für Online Reise und Freizeit. Und auch abseits der touristischen Dauerbrenner gibt es 2016 klare Insel-Trends: weg vom Mainstream, urlauben Trendsetter diesen Sommer zum Beispiel auf Kuba, Bora Bora oder den Azoren.

Wie auf Lanzarote mal Schietwetter war und ich einfach abtauchte

Uboot: Submarine Safaris Lanzarote

Meine Fahrt mit der Yellow Submarine

Rochen, Seeigel, Schiffswracks: 32 Meter unter dem Meeresspiegel

Vor dem Sporthafen Puerto Calero taucht aus den grauen Fluten des Atlantiks ein gelbes Ungetüm auf:

Warum muss ich jetzt an einen der bekanntesten Beatles-Songs denken, dessen Refrain „We all live in a yellow submarine“ uns wohl allen geläufig ist?  😉

Lanzarote im Februar. Wärme gesucht, Kälte gefunden

Kaktusgarten Lanzarote

Das Wetter als chaotisches System

Merke: Selbst ein LastMinute-Urlaub mit zeitnaher Abreise ans Ziel schützt Dich nicht vor ungeliebten wettertechnischen Überraschungen.

Letztes Jahr um dieselbe Zeit: Da wollte ich dem Winter entfliehen und geriet dann in eine recht dunkle Urlaubsgegend. Dunkel nicht nur wegen des dunklen Vulkangesteins, sondern weil es von oben her eben grau erschien, und nicht blau.

Jetzt Badeurlaub? Angenehme Badetemperaturen findest Du auf den Kanaren und am Roten Meer

Rotmeer-Wimpelfisch (Heniochus intermedius)  Ägypten Dez 2014 - Marsa Alam - Coraya Bay

„…auf den Kanaren und in Ägypten annehmbare Wassertemperaturen“

Sommerverlängerung gefällig? Die Kanarischen Inseln sind dafür gerade richtig!

Delphine im LoroParque auf Teneriffa

Es geht auf den Winter zu.

Doch Du möchtest Sonne, Sommer, Strand – und das tunlichst unter 5 Stunden Flugzeit.

Die Kanaren könnten Deinen Sommer verlängern. Doch welche Insel passt zu welchem Typ?

Kanarische Inseln: Finde die besten Naturschwimmbecken

Ebook Erlebnis Teneriffa - Vulkane, Orcas und Delphine. Urlaub auf der größten kanarischen Insel

Die Kanaren sind viel mehr als ein „Sonne und Strand“-Reiseziel

München (ots) – Kein Architekt der Welt ist mit der schöpferischen Kraft der Natur zu vergleichen. Diese zeigt all ihre Pracht auf den Kanarischen Inseln und macht sie somit zu einem echten Outdoor-Spa. Schauplätze mit kristallklarem Wasser neben charmanten Orten sind nur einige der vielen kleinen Schätze, die die Inselgruppe ihren Besuchern zu bieten hat.

Gewinnspiel/Verlosung: Mit Glück gewinnst Du einen Lanzarote-Reiseführer

Los Hervideros, bei El Golfo, Lanzarote

Eberhard Fohrer: Reiseführer LANZAROTE

Meine Lanzarote-Reise ist vorbei und wird hier auf ReiseFreak.de ausführlich dokumentiert:

Lanzarote 2015: Ein Reisebericht in zahlreichen Beiträgen und Bildern

Zur Vorbereitung habe ich den ausgezeichneten Reiseführer von Eberhard Fohrer (derzeit 7. Auflage 2014) genutzt.

Schon Jahre zuvor hatte ich Lanzarote im Sinn, doch erst 2015 wurde die Reise Wirklichkeit. Nun habe ich das seinerzeit erworbene,  ein quasi unbenutztes, nur kurz durchgeblättertes Lanzarote-Buch (5. Auflage von 2007) hier liegen, und schreibe es zur Verlosung aus:

Foto des Tages: In den Feuerbergen von Lanzarote

Die Feuerberge von Timanfaya, Lanzarote

 

Machst Du mit mir eine leichte Küstenwanderung auf Lanzarote?

Lanzarote Küstenwanderung

Wir nehmen den Vormittags-Shuttlebus von unserem Hotel in Puerto Calero. Weil Puerto del Carmen nur ein paar Kilometer entfernt liegt, erreichen wir bald schon den einzigen Halt, von dem es nur wenige Minuten bis zum Strand sind.

Endlich sehen wir einen Sandstrand, denn unser Hotel „Costa Calero“ sitzt auf einem Hang über dem gleichnamigen Hafen, aber einen einfach erreichbaren Sandstrand gibt es dort weit und breit nicht.

Schon sehr touristisch hier in Puerto del Carmen, einem der Haupt-Urlaubsorte der Kanaren-Insel Lanzarote

Sportlich-kulinarischer Genuss: Der 7. Lanzarote WineRun

Hellgrüne Weinreben auf schwarzem Vulkanboden – beim Lanzarote WineRun laufen die Teilnehmer quer durch das Weinanbaugebiet la Geria. Bildnachweis: Turismo Lanzarote

Eine Kombination aus Sport, Natur und Kulinarik erleben die Teilnehmer des alljährlichen Lanzarote WineRun am 14. Juni 2015. Auf zwei unterschiedlichen Distanzen – 21 oder 10 Kilometern – geht es für die etwa 1.800 Läufer durch das Weinanbaugebiet la Geria im Inselinnern. Dort schützen Winzer ihre Reben mit einer besonderen Anbaumethode.

Farbiges Lanzarote: Schwarz, weiß, grün. Und grau.

Casa Museo del Campesino -  Lanzarote

Tja, so viel Pech muss der Mensch haben. Da will man dem Winter entfliehen und gerät dann in der einzigen Woche, die man gebucht hat, in eine zwar Schnee-freie, doch recht kühle und, was noch wichtiger in diesem Zusammenhang ist, dunkle Urlaubsgegend. Dunkel nicht nur wegen des dunklen Vulkangesteins, sondern weil es von oben her eben grau erscheint, und nicht blau.

Foto des Tages: Moses und der Dornbusch – auf kanarisch

Feurio am Vulkan! Gestrüpp brennt – von ganz alleine. Moses und der Dornbusch – auf kanarisch.

 

Mehr zum Thema Lanzarote hier

Foto des Tages: Lava-Pool auf Lanzarote

Multi-Talent César Manrique hat eine teils eingefallene Lavaröhre auf der Kanaren-Insel Lanzarote in ein Gesamtkunstwerk umgebaut – samt Pool und Konzerthalle: Die Jameos del Agua

Mehr zum Thema Lanzarote hier

Lanzarote: 3 x tief unter der Erde: Mit Manrique ins Innere des Vulkans

Fundacion César Manrique,   Lanzarote

Wer kennt sie nicht, die süßen Erdmännchen der Augsburger Puppenkiste?

„Tief unter der Erde, ja da ist es schön, hollaridi, hollarido…“

tönte es da aus den Schwarzweiß-Fernsehern, während der „Kleine König Kalle Wirsch“ und seine Bundesgenossen durch die Tunnel im Erdinneren wanderten.

So ähnlich kommt man sich auf Lanzarote vor. Ziemlich viel, was der Tourist besichtigen kann, hat etwas mit den Tiefen der Vulkaninsel zu tun. Ohne den genialen Maler, Architekten, Bildhauer, Umweltschützer und Designer César Manrique wäre das in dieser Form sicher nicht möglich gewesen.

Selbst dann, wenn es hoch hinaus geht, auf den „Mirador del Rio„, gestaltet er diese Aussichtsplattform noch im Stil einer Höhle mit Panorama-Ausguck.