Flores, Indonesien: Hinter Bajawa ist erst Ende

Flores, Indonesien: Hinter Bajawa ist erst Ende

Komfortable Weiterfahrten lässt man am besten durch die Unterkunft buchen, in der man gerade ist. Diese Regel gilt jedenfalls für Flores. Damit bekommt der Reisende eine Abholung, weiter »

Tunesien: Tore, Türen und Portale. Hauptsache bunt

Tunesien: Tore, Türen und Portale. Hauptsache bunt

Macht bunt die Tür, die Tor macht weit Heute wird Dir auf ReiseFreaks ReiseBlog Tür und Tor geöffnet. Na, das fängt ja schon gut an: Das erste in Monastir ist weiter »

Indien in vollen Zügen genießen: 18 Stunden im Nachtzug

Indien in vollen Zügen genießen: 18 Stunden im Nachtzug

Im Nachtzug durch Indien Ein Gastbeitrag von Andreas (Reiseblog TravelBloke – Tipps für Weltenbummler). Wer eine Indienreise plant, wird wahrscheinlich irgendwann vor die Frage gestellt, die großen weiter »

Tunesien, Sidi Bou Said: Ein Farbenrausch – in blau

Tunesien, Sidi Bou Said: Ein Farbenrausch – in blau

Blauer geht es kaum: Wo Künstler Urlaub machten Die heimliche Konkurrenz von Santorini, was die Farbe „blau“ betrifft. Nur dass sich hier nicht Kreuzfahrtschiffpassagiere die Türklinke in die weiter »

Tunesien: Tweets aus einem fabelhaften Urlaubsland

Tunesien: Tweets aus einem fabelhaften Urlaubsland

Twitter-Feed von einer Pressereise nach Tunesien Ich wollte sehen, was Tunesien als Urlaubsland in dieser doch nicht ganz ungefährlichen Zeit bieten kann. Auf meiner rund 1-wöchigen Pressereise kam ich weiter »

Ägypten, Sinai. Sharm el Sheikh: Touren und Sehenswürdigkeiten

Ägypten, Sinai. Sharm el Sheikh: Touren und Sehenswürdigkeiten

Schnuppertauchen, Schnorcheln, Katharinenkloster, Quad-Fahren Was Du im Süden des Sinai von Scharm el Scheich aus erleben kannst   Du möchtest nicht den ganzen Urlaub innerhalb des Hotelgeländes weiter »

Südafrika, malariafrei! Jembisa Bush Home – Safari Lodge

Südafrika, malariafrei! Jembisa Bush Home – Safari Lodge

Jembisa Bush Home. Malariafreie Safari in Südafrika Hoher Verwöhnfaktor in der Jembisa Safari Lodge Nördlich der Waterberge, immer noch in malariafreiem Gebiet, kommst Du an einen Platz, weiter »

Ägypten, Sharm el Sheikh: Paradies für Unterwasser-Fans

Ägypten, Sharm el Sheikh: Paradies für Unterwasser-Fans

Hier wirst auch DU zum Schnorchler! Mach’s wie ich: Kauf Dir eine gute (!) Brille zum Schnorcheln und Flossen, die gut fest sitzen, in die Du aber weiter »

Komm mit nach Kanada! Der Westen: Vancouver und die Rockies

Komm mit nach Kanada! Der Westen: Vancouver und die Rockies

Simona vom Blog Farbsinne nimmt Dich mit in den Westen Kanadas, nach Vancouver und in die Rocky Mountains. Einleitung Die Ferne ruft! Mächtige Berge, tiefe Wälder, blaue weiter »

Malariafrei. Spannende Safari in Südafrika: Madikwe Game Reserve, Jaci’s Lodge

Malariafrei. Spannende Safari in Südafrika: Madikwe Game Reserve, Jaci’s Lodge

Wir nähern uns dem Madikwe Game Reserve (Madikwe Wildreservat) von Süden her. Also von Johannesburg, Pretoria, Sun City, Pilanesberg. Unser Ziel ist es, weitere Gebiete zu finden, weiter »

Ägypten, Sharm el Sheikh: Wenn Du schnorcheln willst, such nicht weiter

Ägypten, Sharm el Sheikh: Wenn Du schnorcheln willst, such nicht weiter

Schnorchler: Du hast Dein Ziel erreicht Du suchst ein neues Schnorchelrevier? Wo Du schnell mal hinfliegen kannst? (plusminus 4,5 Stunden mit der Germania ab München) Wo Du weiter »

Günter berichtete LIVE vom Kreuzfahrtschiff Silver Muse

Günter berichtete LIVE vom Kreuzfahrtschiff Silver Muse

Günter Exel war wieder LIVE. #SilverseaLive – Premiere für das Silversea-Flaggschiff Silver Muse Luxuriöse Tage auf hoher See. Mediterraner Frühling in Mailand, Genua, Marseille, Tarragona und Barcelona. Exklusive weiter »

Ägypten. Schnorcheln am Korallenriff: Coraya Bay, Rotes Meer.

Ägypten. Schnorcheln am Korallenriff: Coraya Bay, Rotes Meer.

Glaube nicht, Du kannst ein schönes Erlebnis wiederholen Ein alter Spruch. Der oftmals stimmt. Doch in diesem Beitrag kann ich Dir bestätigen, dass ich auch beim 2. weiter »

Lanzarote und die Yellow Submarine: Im U-Boot auf den Kanaren

Lanzarote und die Yellow Submarine: Im U-Boot auf den Kanaren

Wie ich der Sache in einem U-Boot auf den Grund ging Rochen, Seeigel, Schiffswracks: 32 Meter unter dem Meeresspiegel Vor dem Sporthafen Puerto Calero taucht aus den weiter »

Guatemala: Was Du für eine Reise dorthin unbedingt wissen solltest

Guatemala: Was Du für eine Reise dorthin unbedingt wissen solltest

„Guatemala ist nach Kuba, Mexiko und Belize bereits das vierte Land auf unserer Reise und wieder einmal ein Kontrastprogramm zu den vorherigen“. Das schreiben Marie und Chris vom weiter »

Live aus Ägypten: Wo Sinai und Rotes Meer sich treffen

Live aus Ägypten: Wo Sinai und Rotes Meer sich treffen

Twitter und Instagram von den Hotels der Savoy-Gruppe in Sharm-el-Sheikh Der ReiseFreak ist unterwegs, um das Urlauberparadies am Roten Meer zu erkunden. Schnorchel und Flossen sind dabei. Mal weiter »

Mietwagen Südafrika: Der üble Trick mit Kaution und Benzin

Mietwagen Südafrika: Der üble Trick mit Kaution und Benzin

Refuelling charge (1) – ein magisches Wort Schicker Nebenverdienst für den Auto-Vermieter – als Kunde siehst Du alt aus Du bist also aus Deinem Südafrika-Urlaub zurückgekehrt. Nach dem Auspacken weiter »

Urlaubsziel Madagaskar: Auf seine Weise schön

Urlaubsziel Madagaskar: Auf seine Weise schön

Marina vom Blog MS WellTravel berichtet vom „ganz anderen“ Urlaubsziel: Madagaskar. So es ist soweit und meine letzte Auszeit-Etappe: Madagaskar! Ich bin am 22.03.2016 mittags auf Madagaskar gelandet und wurde weiter »

Lanzarote: Tipp für eine Wanderung entlang der Küste

Lanzarote: Tipp für eine Wanderung entlang der Küste

Machst Du mit mir eine leichte Küstenwanderung auf Lanzarote? Wir nehmen den Vormittags-Shuttlebus von unserem Hotel in Puerto Calero. Weil Puerto del Carmen nur ein paar Kilometer entfernt weiter »

Botswana: Chobe Nationalpark – Alle Tipps zur Riverfront

Botswana: Chobe Nationalpark – Alle Tipps zur Riverfront

Mathias von weltweit-daheim.de war in Botswana, im Chobe Nationalpark. Hier sein Gastbeitrag: Mit über 40.000 Elefanten und weiter über 100.000 Wildtieren insgesamt ist der Chobe Nationalpark in weiter »

 

Ergebnis für das Stichwort: Lanzarote

Lanzarote und die Yellow Submarine: Im U-Boot auf den Kanaren

Wie ich der Sache in einem U-Boot auf den Grund ging

Rochen, Seeigel, Schiffswracks: 32 Meter unter dem Meeresspiegel

Vor dem Sporthafen Puerto Calero taucht aus den grauen Fluten des Atlantiks ein gelbes Ungetüm auf: Warum muss ich jetzt an einen der bekanntesten Beatles-Songs denken, dessen Refrain „We all live in a yellow submarine“ uns wohl allen geläufig ist?

Lanzarote: Tipp für eine Wanderung entlang der Küste

Machst Du mit mir eine leichte Küstenwanderung auf Lanzarote?

Wir nehmen den Vormittags-Shuttlebus von unserem Hotel in Puerto Calero. Weil Puerto del Carmen nur ein paar Kilometer entfernt liegt, erreichen wir bald schon den einzigen Halt, von dem es nur wenige Minuten bis zum Strand sind.

Endlich sehen wir einen Sandstrand, denn unser Hotel „Costa Calero“ sitzt auf einem Hang über dem gleichnamigen Hafen, aber einen einfach erreichbaren Sandstrand gibt es dort weit und breit nicht.

Schon sehr touristisch hier in Puerto del Carmen, einem der Haupt-Urlaubsorte der Kanaren-Insel Lanzarote

Lanzarote: Wo Du Kunst am Meeresgrund findest

Lanzarote: Erstes Unterwassermuseum Europas ab sofort geöffnet

Ein Pärchen beim Selfie-Schießen, ein überdimensionaler Spiegel, ein Floß voller Flüchtlinge. Wer vor Lanzarotes Südküste untertaucht, erlebt seit Januar 2017 eine Ausstellung der besonderen Art. Mehr als 300 Skulpturen, allesamt Nachbildungen realer Personen, finden sich in zwölf bis 16 Metern Tiefe auf dem Meeresgrund. Vom englischen Künstler Jason deCaires Taylor an Land gestaltet, wurden die Figuren nach und nach versenkt.

Lanzarote im Februar. Wärme gesucht, Kälte gefunden

Das Wetter als chaotisches System

Merke: Selbst ein LastMinute-Urlaub mit zeitnaher Abreise ans Ziel schützt Dich nicht vor ungeliebten wettertechnischen Überraschungen.

Letztes Jahr um dieselbe Zeit: Da wollte ich dem Winter entfliehen und geriet dann in eine recht dunkle Urlaubsgegend. Dunkel nicht nur wegen des dunklen Vulkangesteins, sondern weil es von oben her eben grau erschien, und nicht blau.

Terroranschläge? Dann eben Urlaub in Portugal oder Spanien. Türkei und Ägypten werden gestrichen

Spanien, Portugal oder Italien statt Türkei, Ägypten oder Tunesien – dieser Sommer ist für deutsche Urlauber der Sommer, in dem sie nach Alternativen suchen.

Urlaub: Deutsche lieben Europas Inseln

Buchungstrend: 9 der 10 Lieblingsinseln deutscher Urlauber sind in Europa

Die neuen Trendinseln am Horizont: Kuba, Bora Bora oder Azoren

München (ots) – Türkisblaues Wasser, strahlender Sonnenschein und weiße Sandstrände – um einen wahrlich karibischen Urlaub zu genießen, muss man nicht ans Ende der Welt fliegen: solch paradiesische Inseln gibt es auch in Europa. Das sehen deutsche Urlauber ähnlich und wählen neun europäische Eilande in ihre Top 10 für den Sommer 2016, ganz voran die Inselkönigin Mallorca.

Das zeigt eine aktuelle Analyse der Reisebuchungen von lastminute.de, dem Experten für Online Reise und Freizeit. Und auch abseits der touristischen Dauerbrenner gibt es 2016 klare Insel-Trends: weg vom Mainstream, urlauben Trendsetter diesen Sommer zum Beispiel auf Kuba, Bora Bora oder den Azoren.

Wie auf Lanzarote mal Schietwetter war und ich einfach abtauchte

Meine Fahrt mit der Yellow Submarine

Rochen, Seeigel, Schiffswracks: 32 Meter unter dem Meeresspiegel

Vor dem Sporthafen Puerto Calero taucht aus den grauen Fluten des Atlantiks ein gelbes Ungetüm auf:

Warum muss ich jetzt an einen der bekanntesten Beatles-Songs denken, dessen Refrain „We all live in a yellow submarine“ uns wohl allen geläufig ist?  😉

Jetzt Badeurlaub? Angenehme Badetemperaturen findest Du auf den Kanaren und am Roten Meer

„…auf den Kanaren und in Ägypten annehmbare Wassertemperaturen“

Sommerverlängerung gefällig? Die Kanarischen Inseln sind dafür gerade richtig!

Es geht auf den Winter zu.

Doch Du möchtest Sonne, Sommer, Strand – und das tunlichst unter 5 Stunden Flugzeit.

Die Kanaren könnten Deinen Sommer verlängern. Doch welche Insel passt zu welchem Typ?

Kanarische Inseln: Finde die besten Naturschwimmbecken

Die Kanaren sind viel mehr als ein „Sonne und Strand“-Reiseziel

München (ots) – Kein Architekt der Welt ist mit der schöpferischen Kraft der Natur zu vergleichen. Diese zeigt all ihre Pracht auf den Kanarischen Inseln und macht sie somit zu einem echten Outdoor-Spa. Schauplätze mit kristallklarem Wasser neben charmanten Orten sind nur einige der vielen kleinen Schätze, die die Inselgruppe ihren Besuchern zu bieten hat.

Gewinnspiel/Verlosung: Mit Glück gewinnst Du einen Lanzarote-Reiseführer

Eberhard Fohrer: Reiseführer LANZAROTE

Meine Lanzarote-Reise ist vorbei und wird hier auf ReiseFreak.de ausführlich dokumentiert:

Lanzarote 2015: Ein Reisebericht in zahlreichen Beiträgen und Bildern

Zur Vorbereitung habe ich den ausgezeichneten Reiseführer von Eberhard Fohrer (derzeit 7. Auflage 2014) genutzt.

Schon Jahre zuvor hatte ich Lanzarote im Sinn, doch erst 2015 wurde die Reise Wirklichkeit. Nun habe ich das seinerzeit erworbene,  ein quasi unbenutztes, nur kurz durchgeblättertes Lanzarote-Buch (5. Auflage von 2007) hier liegen, und schreibe es zur Verlosung aus:

Foto des Tages: In den Feuerbergen von Lanzarote

Die Feuerberge von Timanfaya, Lanzarote

 

Sportlich-kulinarischer Genuss: Der 7. Lanzarote WineRun

Eine Kombination aus Sport, Natur und Kulinarik erleben die Teilnehmer des alljährlichen Lanzarote WineRun am 14. Juni 2015. Auf zwei unterschiedlichen Distanzen – 21 oder 10 Kilometern – geht es für die etwa 1.800 Läufer durch das Weinanbaugebiet la Geria im Inselinnern. Dort schützen Winzer ihre Reben mit einer besonderen Anbaumethode.

Farbiges Lanzarote: Schwarz, weiß, grün. Und grau.

Tja, so viel Pech muss der Mensch haben. Da will man dem Winter entfliehen und gerät dann in der einzigen Woche, die man gebucht hat, in eine zwar Schnee-freie, doch recht kühle und, was noch wichtiger in diesem Zusammenhang ist, dunkle Urlaubsgegend. Dunkel nicht nur wegen des dunklen Vulkangesteins, sondern weil es von oben her eben grau erscheint, und nicht blau.

Foto des Tages: Moses und der Dornbusch – auf kanarisch

Feurio am Vulkan! Gestrüpp brennt – von ganz alleine. Moses und der Dornbusch – auf kanarisch.

 

Mehr zum Thema Lanzarote hier