Brescia, Lombardei, Italien: Geschichte, Kunst und gutes Essen

Brescia, Lombardei, Italien: Geschichte, Kunst und gutes Essen

Gusto – ein Essen & Wein – Erlebnis  in der Provinz Brescia, Region Lombardei Ein Ruf von jenseits der Alpen ertönte, und ich folgte ihm. In diesem weiter »

Oberstaufen: Reise-Fortbildung (2) – Zum Allgäuer in 3 Tagen

Oberstaufen: Reise-Fortbildung (2) – Zum Allgäuer in 3 Tagen

1.200 Jahre Allgäu Essen und Trinken, Geschichte und Brauchtum weiter »

Japan: Beim Versuch, 88 Tempel zu erobern, verloren gegangen

Japan: Beim Versuch, 88 Tempel zu erobern, verloren gegangen

FREMDES JAPAN Wie ich versuchte, 88 Tempel zu erobern, und mich dabei in Japan verlor Gast-Reisereportage von Thomas Bauer ≫Itadakimasu(1)≪, sagt Herr Matsugami und lächelt unergründlich. Erfolglos weiter »

Reise-Fortbildung (1) in Oberstaufen: Zum Allgäuer in 3 Tagen

Reise-Fortbildung (1) in Oberstaufen: Zum Allgäuer in 3 Tagen

1.200 Jahre Allgäu Essen und Trinken, Geschichte und Brauchtum Wie ich versuchte, in 3 Tagen zum Allgäuer zu werden. weiter »

Flores, Indonesien: Hinter Bajawa ist erst Ende

Flores, Indonesien: Hinter Bajawa ist erst Ende

Komfortable Weiterfahrten lässt man am besten durch die Unterkunft buchen, in der man gerade ist. Diese Regel gilt jedenfalls für Flores. Damit bekommt der Reisende eine Abholung, weiter »

Tunesien: Tore, Türen und Portale. Hauptsache bunt

Tunesien: Tore, Türen und Portale. Hauptsache bunt

Macht bunt die Tür, die Tor macht weit Heute wird Dir auf ReiseFreaks ReiseBlog Tür und Tor geöffnet. Na, das fängt ja schon gut an: Das erste in Monastir ist weiter »

Indien in vollen Zügen genießen: 18 Stunden im Nachtzug

Indien in vollen Zügen genießen: 18 Stunden im Nachtzug

Im Nachtzug durch Indien Ein Gastbeitrag von Andreas (Reiseblog TravelBloke – Tipps für Weltenbummler). Wer eine Indienreise plant, wird wahrscheinlich irgendwann vor die Frage gestellt, die großen weiter »

Tunesien, Sidi Bou Said: Ein Farbenrausch – in blau

Tunesien, Sidi Bou Said: Ein Farbenrausch – in blau

Blauer geht es kaum: Wo Künstler Urlaub machten Die heimliche Konkurrenz von Santorini, was die Farbe „blau“ betrifft. Nur dass sich hier nicht Kreuzfahrtschiffpassagiere die Türklinke in die weiter »

Tunesien: Tweets aus einem fabelhaften Urlaubsland

Tunesien: Tweets aus einem fabelhaften Urlaubsland

Twitter-Feed von einer Pressereise nach Tunesien Ich wollte sehen, was Tunesien als Urlaubsland in dieser doch nicht ganz ungefährlichen Zeit bieten kann. Auf meiner rund 1-wöchigen Pressereise kam ich weiter »

Ägypten, Sinai. Sharm el Sheikh: Touren und Sehenswürdigkeiten

Ägypten, Sinai. Sharm el Sheikh: Touren und Sehenswürdigkeiten

Schnuppertauchen, Schnorcheln, Katharinenkloster, Quad-Fahren Was Du im Süden des Sinai von Scharm el Scheich aus erleben kannst   Du möchtest nicht den ganzen Urlaub innerhalb des Hotelgeländes weiter »

Südafrika, malariafrei! Jembisa Bush Home – Safari Lodge

Südafrika, malariafrei! Jembisa Bush Home – Safari Lodge

Jembisa Bush Home. Malariafreie Safari in Südafrika Hoher Verwöhnfaktor in der Jembisa Safari Lodge Nördlich der Waterberge, immer noch in malariafreiem Gebiet, kommst Du an einen Platz, weiter »

Ägypten, Sharm el Sheikh: Paradies für Unterwasser-Fans

Ägypten, Sharm el Sheikh: Paradies für Unterwasser-Fans

Hier wirst auch DU zum Schnorchler! Mach’s wie ich: Kauf Dir eine gute (!) Brille zum Schnorcheln und Flossen, die gut fest sitzen, in die Du aber weiter »

Komm mit nach Kanada! Der Westen: Vancouver und die Rockies

Komm mit nach Kanada! Der Westen: Vancouver und die Rockies

Simona vom Blog Farbsinne nimmt Dich mit in den Westen Kanadas, nach Vancouver und in die Rocky Mountains. Einleitung Die Ferne ruft! Mächtige Berge, tiefe Wälder, blaue weiter »

Malariafrei. Spannende Safari in Südafrika: Madikwe Game Reserve, Jaci’s Lodge

Malariafrei. Spannende Safari in Südafrika: Madikwe Game Reserve, Jaci’s Lodge

Wir nähern uns dem Madikwe Game Reserve (Madikwe Wildreservat) von Süden her. Also von Johannesburg, Pretoria, Sun City, Pilanesberg. Unser Ziel ist es, weitere Gebiete zu finden, weiter »

Ägypten, Sharm el Sheikh: Wenn Du schnorcheln willst, such nicht weiter

Ägypten, Sharm el Sheikh: Wenn Du schnorcheln willst, such nicht weiter

Schnorchler: Du hast Dein Ziel erreicht Du suchst ein neues Schnorchelrevier? Wo Du schnell mal hinfliegen kannst? (plusminus 4,5 Stunden mit der Germania ab München) Wo Du weiter »

Günter berichtete LIVE vom Kreuzfahrtschiff Silver Muse

Günter berichtete LIVE vom Kreuzfahrtschiff Silver Muse

Günter Exel war wieder LIVE. #SilverseaLive – Premiere für das Silversea-Flaggschiff Silver Muse Luxuriöse Tage auf hoher See. Mediterraner Frühling in Mailand, Genua, Marseille, Tarragona und Barcelona. Exklusive weiter »

Ägypten. Schnorcheln am Korallenriff: Coraya Bay, Rotes Meer.

Ägypten. Schnorcheln am Korallenriff: Coraya Bay, Rotes Meer.

Glaube nicht, Du kannst ein schönes Erlebnis wiederholen Ein alter Spruch. Der oftmals stimmt. Doch in diesem Beitrag kann ich Dir bestätigen, dass ich auch beim 2. weiter »

Lanzarote und die Yellow Submarine: Im U-Boot auf den Kanaren

Lanzarote und die Yellow Submarine: Im U-Boot auf den Kanaren

Wie ich der Sache in einem U-Boot auf den Grund ging Rochen, Seeigel, Schiffswracks: 32 Meter unter dem Meeresspiegel Vor dem Sporthafen Puerto Calero taucht aus den weiter »

Guatemala: Was Du für eine Reise dorthin unbedingt wissen solltest

Guatemala: Was Du für eine Reise dorthin unbedingt wissen solltest

„Guatemala ist nach Kuba, Mexiko und Belize bereits das vierte Land auf unserer Reise und wieder einmal ein Kontrastprogramm zu den vorherigen“. Das schreiben Marie und Chris vom weiter »

Live aus Ägypten: Wo Sinai und Rotes Meer sich treffen

Live aus Ägypten: Wo Sinai und Rotes Meer sich treffen

Twitter und Instagram von den Hotels der Savoy-Gruppe in Sharm-el-Sheikh Der ReiseFreak ist unterwegs, um das Urlauberparadies am Roten Meer zu erkunden. Schnorchel und Flossen sind dabei. Mal weiter »

 

Ergebnis für das Stichwort: Florida

Miami Beach, wie hast du dich verändert!

Gastbeitrag von Renate Stenshorn, Chefin des Blogs „Raus ins Leben“.

„Miami Beach, wenn eine alternde Diva wieder jung wird. Und was ein hundertster Geburtstag, Miami Vice, ein Hurrikan und Lateinamerika damit zu tun hat! Folge mir in die Stadt des Art déco und des Lasters. 

Das erste Mal besuchten wir Miami Beach im Jahre 1989 während einer Rundreise. Wir waren noch jung. Miami war damals noch ein etwas heruntergekommenes Rentnerparadies, das Besucher gerne zum Überwintern nutzten. „Snowbirds“ nannte man sie, Schneevögel, weil sie der kalten Witterung des Nordens entfliehen, um im sonnigen Süden den Winter zu verbringen.

Es war noch ruhig in der Stadt und so manche Häuser verfallen. Dann kam das Fernsehen!

Urlaubstipps für den 2. Sommer: Die 14 besten Reiseziele für Deinen Winterurlaub

Wo kannst Du im Winter am besten Sonne tanken und einzigartiges erleben?

Ein paar Reiseziele gleich vorweg:
Dubai, Florida, Kanaren, Mexiko, Thailand, Südafrika, Namibia, Malediven, Kapverdische Inseln, Kuba, Madeira, Mexiko, Thailand, Vietnam, Australien, Neuseeland, Dominikanische Republik

TV-Tipp: Mit dem ZDF auf Strandsafari: Ausflippen oder Alkoholverbot?

ZDF-Reporter Gert Anhalt erkundet die sandigen Urlaubs-Bühnen dieser Welt

Sittengemälde des sommerlichen Lebensraumes „Badestrand“

Mainz (ots) – Daytona Beach, Timmendorfer Strand und Haeundae im südkoreanischen Busan – ZDF-Reporter Gert Anhalt war auf drei Kontinenten dem Urlaubsfeeling auf der Spur.

Er traf Amerikaner im PS-Rausch, Koreaner bei der Intensiv-Erholung und Deutsche in ihrem unverwüstlichen Urlaubsmöbel, dem Strandkorb.

Das kulturübergreifende Sittengemälde des sommerlichen Lebensraumes „Badestrand“ zeigt das ZDF in der 45-minütigen Dokumentation „Life’s a Beach – Traumstrände der Welt“ am

Donnerstag, 20. August 2015, 22.15 Uhr.

In Florida hat sich Maklerin Karishma auf Wohnungen mit Meerblick spezialisiert. Das Geschäft brummt – ebenso wie der Strand selbst, der mit Autos befahren werden darf.

TV-Tipp: 5 x Ostküste der USA

Die Ostküste der USA – fünfteilige Reihe im SWR Fernsehen Sonntag, 2.11. sowie 9.11., 20.15 Uhr und 21 Uhr; Sonntag, 16.11., 20.15 Uhr

Baden-Baden (ots) – Von den Traumstränden Floridas bis zum Indian Summer in Maine – die Ostküste der Vereinigten Staaten erstreckt sich über 2.500 Kilometer und zeigt dabei eine enorme Vielfalt. Hier finden sich Naturschätze wie die Everglades, aber auch Metropolen wie Miami, New York oder Boston. In fünf Folgen beschäftigt sich das SWR Fernsehen mit der amerikanischen Ostküste aus der Vogelperspektive. Die Reihe wurde mit der aktuell modernsten Helikopterkamera-Technik, Cineflex, gedreht. Los geht es am 2.11. um 20.15 Uhr mit dem Sonnenstaat Florida. Um 21 Uhr stehen die Südstaaten im Mittelpunkt.

Reiseplanung aus erster Hand: Ein Besuch im Reiseforum

Reiseführer? Meist alte Hüte.

Reiseprospekte? Geschönte Hochglanzseiten.

Reiseberichte im Internet: Schon hilfreicher, aber manchmal hoffnungslos veraltet. Oder die URL stimmt nicht mehr, weil der Reiseberichte-Schreiber den Content-Provider gewechselt hat. Ich muss das wissen, denn bei den über 3.500 Reiseberichten bei 1001-ReiseBerichte.de  muss ich immer wieder persönlich nachhaken, weil Berichte eingetragen sind, die es – in dieser Form – gar nicht mehr gibt.

Buchvorstellung: Sweet Florida Keys. Abenteuerroman von Klaus Barski

„Warum denn in die Ferne schweifen, wenn das Gute liegt so nah“.

Dieser Spruch ist nun das Allerletzte, was Besucher und Fans von ReiseFreaks Reiseblog lesen möchten. Sie wollen genau das Gegenteil: Raus aus der Bude, raus aus dem tristen Arbeitsalltag, und ein paar spannende und/oder unbeschwerte Wochen erleben, ob in der Ferne oder in der näheren Umgebung.

Und wenn das nicht gleich klappt, so dann wenigstens in Buchform. Da kommt Klaus Barskis „Sweet Florida Keys“ gerade recht. Schon im Vorfeld: Das Taschenbuch ist so locker und leicht geschrieben, und spannend und amüsant dazu, dass es mich geradezu hineingesaugt hat in das Leben des in der Ich-Form erzählenden Protagonisten Peter aus Bremerhaven – und seiner Suche nach dem Glück, das er nicht einmal auf den sonnenverwöhnten Florida Keys finden kann. „Carpe diem“ ist halt nicht jedermann gegeben.

Doch damit ist (fast) schon zu viel verraten. Daher ganz von vorne: