Sicherer Tourismus: Insel Texel startet innovative App zur Urlaubsplanung

EnglishFrenchGermanSpanishItalianAfrikaansArabicDutchGreekPortugueseSerbianSlovenian
Texel, Krabbenfischer, Hafen Oudeschild

„TexelMap“ setzt Corona-Abstandsregeln in intelligente Verteilung von Besucherströmen um

Nachdem die niederländische Regierung für die kommenden Wochen Lockerungen für Gastronomie und Tourismus angekündigt hat, erwartet die westfriesische Insel Texel einen deutlichen Anstieg der Besucherzahlen. Um die Gesundheit von sowohl Gästen als auch Einwohnern nicht zu gefährden, bringt der VVV Texel die „TexelMap“ an den Start. Die innovative App hat zum Ziel, Menschenansammlungen an beliebten Orten zu vermeiden. Wie eine Art Reservierungssystem macht sie die Kapazität einzelner Standorte sichtbar und gibt an, wo noch Platz verfügbar ist.

Planungshilfe für entspannte Besuche

Per „TexelMap“ können Nutzer ihre Besuche von Standorten vorab planen und sich einen freien Platz im gewünschten Zeitraum sichern. Wenn ein Standort ausgebucht ist, schlägt die App passende Alternativen dazu vor. Sie hilft Nutzern bei der Entscheidungsfindung und gibt Anreize dazu, ruhigere Orte aufzusuchen. Ab 20. Mai steht „TexelMap“ in deutscher Sprachversion im Play Store und App Store zum Download zur Verfügung oder kann online über www.texelmap.nl genutzt werden. Die Entwicklung übernimmt The Driving Force, langjähriger Spezialist für Besucherstrom-Lösungen.

Besucherströme intelligent verteilen

Mithilfe der App wird es möglich, die Besucher großräumig über die ganze Insel zu verteilen. Vor dem Hintergrund der aktuellen Corona-Vorgaben soll so jeder seinen Aufenthalt auf Texel sicher und verantwortungsbewusst genießen können. „TexelMap“ ist Teil eines großangelegten Masterplans, der diese Woche ausgerollt wird. Er behandelt die Frage, wie man Ökonomie und touristische Aktivitäten wieder so hochfahren kann, dass die Sicherheit und Gesundheit von Einwohnern wie auch Gästen gewährleistet ist.

Masterplan für ein sicheres Texel

Die 1,5m-Abstandsregel wird in Form des Masterplans nicht nur für einzelne Betriebe, sondern auch für den öffentlichen Raum proaktiv umgesetzt. Mehr als 150 Teilnehmer – bestehend aus lokalen Unternehmen und gesellschaftlichen Institutionen – übernehmen im Rahmen dieser Initiative gemeinsam die Verantwortung dafür, Besucher sicher auf der Insel empfangen zu können. Das Ergebnis dieser gemeinsamen Bemühungen ist ein Masterplan für die gesamte Insel, bei dem die Gesundheit von Einwohnern und Gästen an erster Stelle stehen.

Gemeinsam Verantwortung tragen

„Im Namen aller Einwohner von Texel heißen wir unsere Gäste auf unserer vielseitigen Insel willkommen. Mit der neuen, kostenlosen App tragen wir dazu bei, dass jeder seinen Aufenthalt bei uns sicher genießen kann. Die App alleine ist jedoch nicht die Lösung, sondern es muss jeder einzelne seinen Teil dazu beitragen. Darum bitten wir unsere Einwohner und Gäste von Herzen, sich unbedingt an die von der Regierung eingeführten Vorgaben zu halten“, so Frank Spooren, Geschäftsführer des VVV Texel.

Datenschutz

Die App „TexelMap“ folgt in vollem Umfang den geltenden Datenschutz-Richtlinien. Es werden nur zum Zweck, Besucher über die Insel zu verteilen und über die App Alternativen anzubieten, individuelle Daten erhoben. Die Daten werden zu keinen anderen Einsatzwecken verwendet oder mit Dritten geteilt.

Über Texel

Die westfriesische Nordseeinsel Texel gehört zu den beliebtesten Tourismuszielen der nördlichen Niederlande. Rund 4 km vor der Küste der Provinz Nordholland gelegen, ist die Insel über den Hafen Den Helder in nur 20 Minuten per Fähre (www.teso.nl) erreichbar. Unter dem Motto „ganz Holland auf einer Insel“ wartet Texel mit einem überraschend vielfältigen Landschaftsbild auf: lange Sandstrände, Dünen, Heide- und Waldlandschaften, weiträumige Poldergebiete, Deiche sowie das Eiszeitrelikt „Hoge Berg“. Neben ihrer reichhaltigen Natur bietet die Insel auch in punkto Sport und Kultur ein abwechslungsreiches Angebot wie z.B. kilometerlange Rad- und Wanderwege, einen Flugplatz mit Fallschirmsprungschule, ein Walfängerhaus und ein Strandräubermuseum sowie das Zentrum für Watt und Nordsee ‚Ecomare’. Des Weiteren ist Texel Austragungsort zahlreicher Events wie das Katamaranrennen „Runde um Texel“ oder das Schlemmerfestival „Texel Culinair“. Für Anfragen zu Ferienunterkünften und Informationen zur Insel bietet der VVV Texel in Den Burg eine zentrale Anlaufstation (www.texel.net).

 

Texel Reisebericht hier in ReiseFreak’s ReiseMagazin und ReiseBlog

 

Holland: Die Urlaubsinsel Texel. Mehr als nur Schafe streicheln

Holland: Die Urlaubsinsel Texel. Mehr als nur Schafe streicheln