Oberstaufen: Reise-Fortbildung (2) – Zum Allgäuer in 3 Tagen

Oberstaufen: Reise-Fortbildung (2) – Zum Allgäuer in 3 Tagen

1.200 Jahre Allgäu Essen und Trinken, Geschichte und Brauchtum weiter »

Japan: Beim Versuch, 88 Tempel zu erobern, verloren gegangen

Japan: Beim Versuch, 88 Tempel zu erobern, verloren gegangen

FREMDES JAPAN Wie ich versuchte, 88 Tempel zu erobern, und mich dabei in Japan verlor Gast-Reisereportage von Thomas Bauer ≫Itadakimasu(1)≪, sagt Herr Matsugami und lächelt unergründlich. Erfolglos weiter »

Reise-Fortbildung (1) in Oberstaufen: Zum Allgäuer in 3 Tagen

Reise-Fortbildung (1) in Oberstaufen: Zum Allgäuer in 3 Tagen

1.200 Jahre Allgäu Essen und Trinken, Geschichte und Brauchtum Wie ich versuchte, in 3 Tagen zum Allgäuer zu werden. weiter »

Flores, Indonesien: Hinter Bajawa ist erst Ende

Flores, Indonesien: Hinter Bajawa ist erst Ende

Komfortable Weiterfahrten lässt man am besten durch die Unterkunft buchen, in der man gerade ist. Diese Regel gilt jedenfalls für Flores. Damit bekommt der Reisende eine Abholung, weiter »

Tunesien: Tore, Türen und Portale. Hauptsache bunt

Tunesien: Tore, Türen und Portale. Hauptsache bunt

Macht bunt die Tür, die Tor macht weit Heute wird Dir auf ReiseFreaks ReiseBlog Tür und Tor geöffnet. Na, das fängt ja schon gut an: Das erste in Monastir ist weiter »

Indien in vollen Zügen genießen: 18 Stunden im Nachtzug

Indien in vollen Zügen genießen: 18 Stunden im Nachtzug

Im Nachtzug durch Indien Ein Gastbeitrag von Andreas (Reiseblog TravelBloke – Tipps für Weltenbummler). Wer eine Indienreise plant, wird wahrscheinlich irgendwann vor die Frage gestellt, die großen weiter »

Tunesien, Sidi Bou Said: Ein Farbenrausch – in blau

Tunesien, Sidi Bou Said: Ein Farbenrausch – in blau

Blauer geht es kaum: Wo Künstler Urlaub machten Die heimliche Konkurrenz von Santorini, was die Farbe „blau“ betrifft. Nur dass sich hier nicht Kreuzfahrtschiffpassagiere die Türklinke in die weiter »

Tunesien: Tweets aus einem fabelhaften Urlaubsland

Tunesien: Tweets aus einem fabelhaften Urlaubsland

Twitter-Feed von einer Pressereise nach Tunesien Ich wollte sehen, was Tunesien als Urlaubsland in dieser doch nicht ganz ungefährlichen Zeit bieten kann. Auf meiner rund 1-wöchigen Pressereise kam ich weiter »

Ägypten, Sinai. Sharm el Sheikh: Touren und Sehenswürdigkeiten

Ägypten, Sinai. Sharm el Sheikh: Touren und Sehenswürdigkeiten

Schnuppertauchen, Schnorcheln, Katharinenkloster, Quad-Fahren Was Du im Süden des Sinai von Scharm el Scheich aus erleben kannst   Du möchtest nicht den ganzen Urlaub innerhalb des Hotelgeländes weiter »

Südafrika, malariafrei! Jembisa Bush Home – Safari Lodge

Südafrika, malariafrei! Jembisa Bush Home – Safari Lodge

Jembisa Bush Home. Malariafreie Safari in Südafrika Hoher Verwöhnfaktor in der Jembisa Safari Lodge Nördlich der Waterberge, immer noch in malariafreiem Gebiet, kommst Du an einen Platz, weiter »

Ägypten, Sharm el Sheikh: Paradies für Unterwasser-Fans

Ägypten, Sharm el Sheikh: Paradies für Unterwasser-Fans

Hier wirst auch DU zum Schnorchler! Mach’s wie ich: Kauf Dir eine gute (!) Brille zum Schnorcheln und Flossen, die gut fest sitzen, in die Du aber weiter »

Komm mit nach Kanada! Der Westen: Vancouver und die Rockies

Komm mit nach Kanada! Der Westen: Vancouver und die Rockies

Simona vom Blog Farbsinne nimmt Dich mit in den Westen Kanadas, nach Vancouver und in die Rocky Mountains. Einleitung Die Ferne ruft! Mächtige Berge, tiefe Wälder, blaue weiter »

Malariafrei. Spannende Safari in Südafrika: Madikwe Game Reserve, Jaci’s Lodge

Malariafrei. Spannende Safari in Südafrika: Madikwe Game Reserve, Jaci’s Lodge

Wir nähern uns dem Madikwe Game Reserve (Madikwe Wildreservat) von Süden her. Also von Johannesburg, Pretoria, Sun City, Pilanesberg. Unser Ziel ist es, weitere Gebiete zu finden, weiter »

Ägypten, Sharm el Sheikh: Wenn Du schnorcheln willst, such nicht weiter

Ägypten, Sharm el Sheikh: Wenn Du schnorcheln willst, such nicht weiter

Schnorchler: Du hast Dein Ziel erreicht Du suchst ein neues Schnorchelrevier? Wo Du schnell mal hinfliegen kannst? (plusminus 4,5 Stunden mit der Germania ab München) Wo Du weiter »

Günter berichtete LIVE vom Kreuzfahrtschiff Silver Muse

Günter berichtete LIVE vom Kreuzfahrtschiff Silver Muse

Günter Exel war wieder LIVE. #SilverseaLive – Premiere für das Silversea-Flaggschiff Silver Muse Luxuriöse Tage auf hoher See. Mediterraner Frühling in Mailand, Genua, Marseille, Tarragona und Barcelona. Exklusive weiter »

Ägypten. Schnorcheln am Korallenriff: Coraya Bay, Rotes Meer.

Ägypten. Schnorcheln am Korallenriff: Coraya Bay, Rotes Meer.

Glaube nicht, Du kannst ein schönes Erlebnis wiederholen Ein alter Spruch. Der oftmals stimmt. Doch in diesem Beitrag kann ich Dir bestätigen, dass ich auch beim 2. weiter »

Lanzarote und die Yellow Submarine: Im U-Boot auf den Kanaren

Lanzarote und die Yellow Submarine: Im U-Boot auf den Kanaren

Wie ich der Sache in einem U-Boot auf den Grund ging Rochen, Seeigel, Schiffswracks: 32 Meter unter dem Meeresspiegel Vor dem Sporthafen Puerto Calero taucht aus den weiter »

Guatemala: Was Du für eine Reise dorthin unbedingt wissen solltest

Guatemala: Was Du für eine Reise dorthin unbedingt wissen solltest

„Guatemala ist nach Kuba, Mexiko und Belize bereits das vierte Land auf unserer Reise und wieder einmal ein Kontrastprogramm zu den vorherigen“. Das schreiben Marie und Chris vom weiter »

Live aus Ägypten: Wo Sinai und Rotes Meer sich treffen

Live aus Ägypten: Wo Sinai und Rotes Meer sich treffen

Twitter und Instagram von den Hotels der Savoy-Gruppe in Sharm-el-Sheikh Der ReiseFreak ist unterwegs, um das Urlauberparadies am Roten Meer zu erkunden. Schnorchel und Flossen sind dabei. Mal weiter »

Mietwagen Südafrika: Der üble Trick mit Kaution und Benzin

Mietwagen Südafrika: Der üble Trick mit Kaution und Benzin

Refuelling charge (1) – ein magisches Wort Schicker Nebenverdienst für den Auto-Vermieter – als Kunde siehst Du alt aus Du bist also aus Deinem Südafrika-Urlaub zurückgekehrt. Nach dem Auspacken weiter »

 

Ergebnis für das Stichwort: Smartphone

Endlich: Raus aus der Roaming-Falle – trotzdem aber aufpassen!

Mobilfunk in der EU wird endlich erwachsen

Reisende können bald im EU-Ausland zu den gleichen Tarifen das Mobiltelefon benutzen wie daheim

Roaming im EU-Ausland: Was sich für Dich ändert 

Ab Mitte nächster Woche entfallen die Roaming-Gebühren für Mobilfunknutzer im EU-Ausland. Was genau ändert sich für Dich?

Ticket-los: Endlich ohne Fahrkarten Bahn fahren

Fahrkartenautomaten sollen eines Tages unnötig werden

Endlich: Ab Mitte Juni keine Roaming-Gebühren in der EU

Ab 15. Juni können Verbraucher ihre Handyverträge und Prepaidkarten EU-weit zu annähernd gleichen Konditionen nutzen

Südafrika. Kapstadt: Hai-Alarm auf dem Handy per App

Nirgendwo auf der Welt gibt es so viele große Weiße Haie wie am Südzipfel Afrikas – zum Schrecken von Badegästen und Surfern

Endlich! EU schafft hohe Roaming-Gebühren zum Juni 2017 ab 

Die hohen Zusatzkosten für Handynutzer im EU-Ausland werden wie geplant im Juni abgeschafft

Kreuzfahrtschiffe: Horror-Rechnung bei Handy-Nutzung

Eine Minute telefonieren kann bis zu neun Euro kosten. Und selbst eingehende Anrufe kosten ordentlich Geld.

Kostenfalle! Smartphone-Nutzung auf Kreuzfahrtschiff kann sauteuer werden

Viele Handy-Nutzer kommen gar nicht auf die Idee, dass das Telefonieren und Surfen an Bord teils horrende Kosten verursacht.

Tipps zum Flug: Warum Du im Flugzeug Dein Handy ausschalten sollst

Der Mythos, dass das Handy die Messgeräte des Flugzeugs beeinflusst, stimmt nicht

Weltweit: Dein Stadtplan offline kostenlos auf dem Android-Smartphone

Mit dieser Offlinekarte brauchst Du nie wieder einen Stadtplan aus Papier oder einen Reiseführer schleppen. Ob auf Reisen in top Destinationen der USA, Europa, Asien oder daheim in Deutschland, Österreich oder der Schweiz. Verlässliche, interaktive Offlinekarten sind immer in Deiner Hosentasche mit dabei.

Mit einem Gutschein-Code kannst Du – nur für kurze Zeit – aus der Gratis-Version eine Pro-Version machen.

Abhängig? Zwei von drei Deutschen urlauben nur mit Smartphone

Tägliches Aufladen des Handy-Akkus kostet nur einen Euro

München (ots) – Was packe ich in meinen Koffer? Diese Frage stellt sich so mancher Deutsche zum Start in die Urlaubssaison. Auf keinen Fall fehlen darf dabei das Smartphone:

Das ergab eine aktuelle TNS-Emnid-Umfrage im Auftrag von E.ON: 67 Prozent aller Deutschen geben an, dass sie ihre Reise nur mit dem Smartphone antreten. Spitzenreiter ist das Smartphone vor allem bei den unter 30-Jährigen: Fast alle – nämlich 96 Prozent – können sich auch im Urlaub nicht davon trennen.

Frauen schalten im Urlaub schneller auf Ferienmodus als Männer

Aktuelle Studie

Baden-Baden (ots) – Viele Deutsche arbeiten auch im Urlaub. Das ist das Ergebnis einer aktuellen Studie(1) im Auftrag der L’TUR* Tourismus AG.

Jeder vierte Bundesbürger (26 Prozent) überprüft demnach beispielsweise zumindest „ab und zu“ seine beruflichen E-Mails. Weitere drei Prozent sind nach eigenen Angaben selbst in den Ferien permanent erreichbar und versuchen, alles Wichtige zu erledigen.

Kein Digital Detox? Viele Deutsche sind auch im Urlaub immer online

Aktuelle Studie: Viele Deutsche sind auch im Urlaub immer online

Baden-Baden (ots) – Die Internet-Nutzung im Urlaub nimmt rasant zu. Das ist das Ergebnis einer aktuellen Studie(1)  im Auftrag der L’TUR Tourismus AG*. Fast 83 Prozent der Deutschen wollen demnach in den Sommerferien nicht auf das Surfen im Web verzichten – zehn Prozent mehr als vor einem Jahr.

Die App für’s Unwetter: Lass Dich gewarnt sein!

Radfahrer, Wanderer, Tourengeher: Darauf hast Du gewartet!

Eine einfache und effektive Art, über das Wetter informiert zu bleiben und automatisch vor drohenden Extremlagen gewarnt zu werden, sind spezielle Apps.

Urlaub buchen Deutsche überwiegend online: Buchungstipps

Mehr als 60% der Deutschen buchen 2016 ihren Urlaub via Computer, Tablet oder Smartphone

München (ots) – Online Reisebuchungen liegen voll im Trend: Fast sieben von zehn Deutschen (69 Prozent) wollen ihren Urlaub dieses Jahr im Internet buchen, also vier Prozent mehr als noch 2015 (65 Prozent).

Meist tun Befragte dies über den eigenen Desktop oder Laptop (62 Prozent), via Tablet Computer (4 Prozent) oder das Smartphone (3 Prozent).