Notausgang-Sitzplatz bei Air Berlin: Profit auf Kosten der Sicherheit

Air Berlin lässt die Plätze am Notausgang neuerdings komplett leer, wenn niemand bereit ist, den geforderten Aufpreis zu bezahlen, der je nach Strecke zwischen 19,99 und 79,99 Euro beträgt.


Quelle: Sitzplatzvergabe bei Air Berlin: Profit auf Kosten der Sicherheit – empört sich  taz.de

The following two tabs change content below.

Wolfgang Brugger

CEO, Founder
Wolfgang Brugger ist der Webmaster von ReiseFreaks ReiseBlog. Reist (trotz schwerem Unfall und Gehbehinderung) gerne und schreibt ehrlich über seine Reisen und die Möglichkeiten/Hindernisse, die er vorfindet.   PS: Bleib am Ball! Abonnier den kostenlosen ReiseNewsletter "ReiseJournal: ReiseNews und ReiseBerichte" unter http://ReiseNewsletter.ReiseFreak.de oder gleich auf dieser Seite, rechts.
Kurz-URL für diesen Beitrag:

Kurzlink zum Anklicken: http://goo.gl/SZwUai

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Mehr in ReiseNews
Nürnberger Volksfest – größter Biergarten Frankens

Herbstvolksfest - größter Biergarten Frankens Nürnberg (ots) - Am 26. August beginnt das Herbstvolksfest am Dutzendteich, und bis 11. September...

Urlaub: Hemd gekauft, krank geworden. Gefälschte Markenartikel können mit Schadstoffen belastet sein

Beim Urlaubs-Shopping auf Kennzeichnungen achten TÜV Rheinland warnt: Gefälschte Markenartikel können mit Schadstoffen belastet sein Köln (ots) - Für viele...

Schließen