Israel: Totes Meer. Zerstörter Zauber. Wasserschwund und Sinkholes

An vielen Stellen im Küstengebiet tun sich die tiefen Löcher auf. 1989 wurde das erste entdeckt, heute sind es mehr als 5500.

Quelle: Umwelt – Zerstörter Zauber. Aus: Süddeutsche.de

Mehr Totes Meer in meinem Beitrag aus der Reihe „Israel„:

 

Israel – Teil 4. Toter geht’s nicht: Mein Besuch am Toten Meer

 

The following two tabs change content below.

Wolfgang Brugger

CEO, Founder
Wolfgang Brugger ist der Webmaster von ReiseFreaks ReiseBlog. Reist (trotz schwerem Unfall und Gehbehinderung) gerne und schreibt ehrlich über seine Reisen und die Möglichkeiten/Hindernisse, die er vorfindet.   PS: Bleib am Ball! Abonnier den kostenlosen ReiseNewsletter "ReiseJournal: ReiseNews und ReiseBerichte" unter http://ReiseNewsletter.ReiseFreak.de oder gleich auf dieser Seite, rechts.
Kurz-URL für diesen Beitrag:

Kurzlink zum Anklicken: http://goo.gl/OASLb9

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Mehr in ReiseNews
Ansteckungsgefahr im Flugzeug: Klimaanlage, Luftfeuchtigkeit und anderes

Erkältungen mit einfachen Mitteln vorbeugen Wiesbaden (ots) - Viele Flugreisende kennen das: Kaum sind sie am Urlaubsort angekommen, kündigt sich...

Am Strand in Belek, Türkei
Unister-Insolvenz: Reisende sind verunsichert

Der Verbraucherzentrale liegt ein Fall vor, in dem eine an die Unister-Tochter Urlaubstours geleistete Zahlung nicht an das Hotel weitergeleitet...

Schließen