Israel: Totes Meer – Versuch einer Wiederbelebung

Projekt “Dead Sea Valley” soll jetzt offiziell vorgestellt werden

Quelle: Tourismus am Toten Meer in Israel – Auf Salz gebaut – aus: Süddeutsche.de

 

Mehr Totes Meer hier auf ReiseFreaks ReiseBlog:

Israel (4). Toter geht’s nicht: Abstecher zum Toten Meer

 

Israel: Totes Meer. Zerstörter Zauber. Wasserschwund und Sinkholes

 

Mehr Israel auf ReiseFreaks ReiseBlog:

Israel – Teil 1: Vom Essen und Übernachten

 

Israel (2): Von Tel Aviv nach Akko – eine Zeitreise am Mittelmeer entlang

 

Israel. Mach’s wie Jesus: Über dem See Genezareth spazieren

 

Israel: Jerusalem, der Nabel der Welt. Ein Besuch zur rechten Zeit #go2israel

 

Long long time ago: Vor fast 33 Jahren in Israel [Vintage]

 

7 Lese-Tipps für Deinen Israel-Urlaub

 

Buchvorstellung: Auf dem Israel National Trail bist Du unter Engeln und Wasserdieben

 

LIVE-Berichterstattung von der Israel-Rundreise 2015 #go2israel

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

The following two tabs change content below.
Wolfgang Brugger

Wolfgang Brugger

CEO, Founder
Wolfgang Brugger ist der Webmaster von ReiseFreaks ReiseBlog. Reist (trotz schwerem Unfall und Gehbehinderung) gerne und schreibt ehrlich über seine Reisen und die Möglichkeiten/Hindernisse, die er vorfindet.   PS: Bleib am Ball! Abonnier den kostenlosen ReiseNewsletter "ReiseJournal: ReiseNews und ReiseBerichte" unter http://ReiseNewsletter.ReiseFreak.de oder gleich auf dieser Seite, rechts.
Kurz-URL für diesen Beitrag:

Kurzlink zum Anklicken: https://goo.gl/tmDQXQ

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Mehr in ReiseNews
Urlaub 2017: Jeder Achte ist unbeeindruckt vom Terror

ADAC Reise-Monitor 2017: Urlaubslust trotz Terrorangst 75% planen mindestens fünftägige Reise München (ots) - Trotz Berichten über Terroranschläge bleibt die...

Berlin: Streik an den Flughäfen – Was Du wissen musst

Welche Rechte Du als Fluggast hast Die Berliner Morgenpost beantwortet die wichtigsten Fragen zum drohenden Streik in Tegel und Schönefeld

Schließen