Insolvenz der Unister Holding: Schulden von 39 Millionen Euro 

Rund 14.000 Kunden, die Reisegutscheine unter Marken wie Ab-in-den-Urlaub-Deals.de erworben haben, bekommen Probleme.

Quelle: Insolvenz: Unister Holding mit 39 Millionen Euro verschuldet – Golem.de

The following two tabs change content below.

Wolfgang Brugger

CEO, Founder
Wolfgang Brugger ist der Webmaster von ReiseFreaks ReiseBlog. Reist (trotz schwerem Unfall und Gehbehinderung) gerne und schreibt ehrlich über seine Reisen und die Möglichkeiten/Hindernisse, die er vorfindet.   PS: Bleib am Ball! Abonnier den kostenlosen ReiseNewsletter "ReiseJournal: ReiseNews und ReiseBerichte" unter http://ReiseNewsletter.ReiseFreak.de oder gleich auf dieser Seite, rechts.
Kurz-URL für diesen Beitrag:

Kurzlink zum Anklicken: http://goo.gl/Rvjy2O

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Mehr in ReiseNews
Europa: Ein Maut-Dschungel! Rechtsberatung ist gefragt, Bußgelder drohen

Aus Italien und Österreich kommen nach der Urlaubssaison die häufigsten Maut- und Bußgeldforderungen München (ots) - Rechtsberatung wird im Mautdschungel...

Uganda: Berggorillas als Tourismusbotschafter

Ugandas Nationalparks gewinnen an wirtschaftlicher Bedeutung Bwindi (Uganda) (pte019/20.07.2016/10:30) - Wer eine Reise nach Uganda tut, kommt an den Berggorillas...

Schließen