Oberstaufen: Reise-Fortbildung (2) – Zum Allgäuer in 3 Tagen

Oberstaufen: Reise-Fortbildung (2) – Zum Allgäuer in 3 Tagen

1.200 Jahre Allgäu Essen und Trinken, Geschichte und Brauchtum weiter »

Japan: Beim Versuch, 88 Tempel zu erobern, verloren gegangen

Japan: Beim Versuch, 88 Tempel zu erobern, verloren gegangen

FREMDES JAPAN Wie ich versuchte, 88 Tempel zu erobern, und mich dabei in Japan verlor Gast-Reisereportage von Thomas Bauer ≫Itadakimasu(1)≪, sagt Herr Matsugami und lächelt unergründlich. Erfolglos weiter »

Reise-Fortbildung (1) in Oberstaufen: Zum Allgäuer in 3 Tagen

Reise-Fortbildung (1) in Oberstaufen: Zum Allgäuer in 3 Tagen

1.200 Jahre Allgäu Essen und Trinken, Geschichte und Brauchtum Wie ich versuchte, in 3 Tagen zum Allgäuer zu werden. weiter »

Flores, Indonesien: Hinter Bajawa ist erst Ende

Flores, Indonesien: Hinter Bajawa ist erst Ende

Komfortable Weiterfahrten lässt man am besten durch die Unterkunft buchen, in der man gerade ist. Diese Regel gilt jedenfalls für Flores. Damit bekommt der Reisende eine Abholung, weiter »

Tunesien: Tore, Türen und Portale. Hauptsache bunt

Tunesien: Tore, Türen und Portale. Hauptsache bunt

Macht bunt die Tür, die Tor macht weit Heute wird Dir auf ReiseFreaks ReiseBlog Tür und Tor geöffnet. Na, das fängt ja schon gut an: Das erste in Monastir ist weiter »

Indien in vollen Zügen genießen: 18 Stunden im Nachtzug

Indien in vollen Zügen genießen: 18 Stunden im Nachtzug

Im Nachtzug durch Indien Ein Gastbeitrag von Andreas (Reiseblog TravelBloke – Tipps für Weltenbummler). Wer eine Indienreise plant, wird wahrscheinlich irgendwann vor die Frage gestellt, die großen weiter »

Tunesien, Sidi Bou Said: Ein Farbenrausch – in blau

Tunesien, Sidi Bou Said: Ein Farbenrausch – in blau

Blauer geht es kaum: Wo Künstler Urlaub machten Die heimliche Konkurrenz von Santorini, was die Farbe „blau“ betrifft. Nur dass sich hier nicht Kreuzfahrtschiffpassagiere die Türklinke in die weiter »

Tunesien: Tweets aus einem fabelhaften Urlaubsland

Tunesien: Tweets aus einem fabelhaften Urlaubsland

Twitter-Feed von einer Pressereise nach Tunesien Ich wollte sehen, was Tunesien als Urlaubsland in dieser doch nicht ganz ungefährlichen Zeit bieten kann. Auf meiner rund 1-wöchigen Pressereise kam ich weiter »

Ägypten, Sinai. Sharm el Sheikh: Touren und Sehenswürdigkeiten

Ägypten, Sinai. Sharm el Sheikh: Touren und Sehenswürdigkeiten

Schnuppertauchen, Schnorcheln, Katharinenkloster, Quad-Fahren Was Du im Süden des Sinai von Scharm el Scheich aus erleben kannst   Du möchtest nicht den ganzen Urlaub innerhalb des Hotelgeländes weiter »

Südafrika, malariafrei! Jembisa Bush Home – Safari Lodge

Südafrika, malariafrei! Jembisa Bush Home – Safari Lodge

Jembisa Bush Home. Malariafreie Safari in Südafrika Hoher Verwöhnfaktor in der Jembisa Safari Lodge Nördlich der Waterberge, immer noch in malariafreiem Gebiet, kommst Du an einen Platz, weiter »

Ägypten, Sharm el Sheikh: Paradies für Unterwasser-Fans

Ägypten, Sharm el Sheikh: Paradies für Unterwasser-Fans

Hier wirst auch DU zum Schnorchler! Mach’s wie ich: Kauf Dir eine gute (!) Brille zum Schnorcheln und Flossen, die gut fest sitzen, in die Du aber weiter »

Komm mit nach Kanada! Der Westen: Vancouver und die Rockies

Komm mit nach Kanada! Der Westen: Vancouver und die Rockies

Simona vom Blog Farbsinne nimmt Dich mit in den Westen Kanadas, nach Vancouver und in die Rocky Mountains. Einleitung Die Ferne ruft! Mächtige Berge, tiefe Wälder, blaue weiter »

Malariafrei. Spannende Safari in Südafrika: Madikwe Game Reserve, Jaci’s Lodge

Malariafrei. Spannende Safari in Südafrika: Madikwe Game Reserve, Jaci’s Lodge

Wir nähern uns dem Madikwe Game Reserve (Madikwe Wildreservat) von Süden her. Also von Johannesburg, Pretoria, Sun City, Pilanesberg. Unser Ziel ist es, weitere Gebiete zu finden, weiter »

Ägypten, Sharm el Sheikh: Wenn Du schnorcheln willst, such nicht weiter

Ägypten, Sharm el Sheikh: Wenn Du schnorcheln willst, such nicht weiter

Schnorchler: Du hast Dein Ziel erreicht Du suchst ein neues Schnorchelrevier? Wo Du schnell mal hinfliegen kannst? (plusminus 4,5 Stunden mit der Germania ab München) Wo Du weiter »

Günter berichtete LIVE vom Kreuzfahrtschiff Silver Muse

Günter berichtete LIVE vom Kreuzfahrtschiff Silver Muse

Günter Exel war wieder LIVE. #SilverseaLive – Premiere für das Silversea-Flaggschiff Silver Muse Luxuriöse Tage auf hoher See. Mediterraner Frühling in Mailand, Genua, Marseille, Tarragona und Barcelona. Exklusive weiter »

Ägypten. Schnorcheln am Korallenriff: Coraya Bay, Rotes Meer.

Ägypten. Schnorcheln am Korallenriff: Coraya Bay, Rotes Meer.

Glaube nicht, Du kannst ein schönes Erlebnis wiederholen Ein alter Spruch. Der oftmals stimmt. Doch in diesem Beitrag kann ich Dir bestätigen, dass ich auch beim 2. weiter »

Lanzarote und die Yellow Submarine: Im U-Boot auf den Kanaren

Lanzarote und die Yellow Submarine: Im U-Boot auf den Kanaren

Wie ich der Sache in einem U-Boot auf den Grund ging Rochen, Seeigel, Schiffswracks: 32 Meter unter dem Meeresspiegel Vor dem Sporthafen Puerto Calero taucht aus den weiter »

Guatemala: Was Du für eine Reise dorthin unbedingt wissen solltest

Guatemala: Was Du für eine Reise dorthin unbedingt wissen solltest

„Guatemala ist nach Kuba, Mexiko und Belize bereits das vierte Land auf unserer Reise und wieder einmal ein Kontrastprogramm zu den vorherigen“. Das schreiben Marie und Chris vom weiter »

Live aus Ägypten: Wo Sinai und Rotes Meer sich treffen

Live aus Ägypten: Wo Sinai und Rotes Meer sich treffen

Twitter und Instagram von den Hotels der Savoy-Gruppe in Sharm-el-Sheikh Der ReiseFreak ist unterwegs, um das Urlauberparadies am Roten Meer zu erkunden. Schnorchel und Flossen sind dabei. Mal weiter »

Mietwagen Südafrika: Der üble Trick mit Kaution und Benzin

Mietwagen Südafrika: Der üble Trick mit Kaution und Benzin

Refuelling charge (1) – ein magisches Wort Schicker Nebenverdienst für den Auto-Vermieter – als Kunde siehst Du alt aus Du bist also aus Deinem Südafrika-Urlaub zurückgekehrt. Nach dem Auspacken weiter »

 

Kapitel: RGE

Mietwagen Südafrika: Der üble Trick mit Kaution und Benzin

Refuelling charge (1) – ein magisches Wort

Schicker Nebenverdienst für den Auto-Vermieter – als Kunde siehst Du alt aus

Du bist also aus Deinem Südafrika-Urlaub zurückgekehrt. Nach dem Auspacken setzt Du Dich an den Computer, und so nach und nach tröpfeln die Emails ein. Auf eine wartest Du vergebens:

Auf die Antwort, warum ein obskurer Betrag auf Deinem Kreditkartenkonto gebucht worden ist. Oder anders:

Warum Du Dein „Deposit“ (Anzahlung, Kaution) nicht vollständig zurück bekommen hast.

Ging es Dir auch schon mal so? Dann lies, wie ich (immer noch) völlig hilflos einer Mietwagen-Firma namens Tempest ausgeliefert bin – und absolut gar nichts machen kann, um zu meinem Recht zu kommen.

São Vicente – Kapverden: So was von trostlos!

Trostlosigkeit hat einen Namen: São Vicente / Kapverden

… findet die Schreiberin des heutigen Gastbeitrages, Ines vom Reisejunkie-Magazin. Link zur ihrem Blog am Ende der Seite.

Nun gibt es eine ganze Reihe an Ländern, die ich allein aus ethischen Gründen weder selbst bereise noch als Reiseländer bewerbe – aber die möchte ich mal außen vorlassen, obwohl ich einst in Marokko oder den Arabischen Emiraten durchaus konkrete Erlebnisse und Beobachtungen gemacht habe, die sich für eine nachhaltige „Entpfehlung“ eignen. Aber darauf bin ich ja in meiner Artikel-Trilogie bereits ausführlich eingegangen.

Aua in Laos: Nächster Stopp Vang Vieng

Ein Gastbeitrag von W.E.G. – Worldwide.Elderly.Getaways.

Unserer ersten Busfahrt in Laos schauten wir voller Erwartungen entgegen. Um die Straßenverhältnisse wissend, warf ich dennoch vor Beginn der Fahrt eine Reisetablette ein; ich neige dazu, Seekrank zu werden, wenn ein Fahrzeug zu doll schaukelt. Gebucht hatten wir ein Ticket für den VIP Bus für eine Reise nach Vang Vieng, die überall mit 5 Stunden Dauer annonciert wird. Sogar der Abholservice mit dem Tuk-Tuk, das uns zum Busbahnhof bringen sollte, klappte hervorragend.

Dort angekommen, schwante uns angesichts unseres Busses, dass das VIP wohl für eine andere Abkürzung stehen musste, als die, welche uns bisher geläufig war.

Passender wäre: V-öllig I-diotische P-annenkarre. Was immer dieses Gefährt in seiner langen Biografie erlebt haben musste, wir wollten es nicht wissen.

Vielleicht auch was für Dich? Selbstschutz-Workshop für Reisende

Wie reagiert man etwa bei einem Raubüberfall?
„Gebt Geld, Kamera, Autoschlüssel mit Freuden her“, sagt der Trainer.

Safari in Südafrika: Wütender Game Ranger lässt Touristen im Stich

Zorniger Wildhüter lässt Touristen-Gruppe auf Fuß-Safari alleine

Unglaublich, welche Szene hier ein Tourist mit seiner Wackel-Kamera für uns staunende Safari-Fans festgehalten hat:

Nachdem der Game Ranger, übrigens ein gefragter Beruf in Südafrika, die Gruppe zu einer Fuß-Safari begrüßt und seine Schützlinge ein paar Meter in den Busch geführt hat, stehen die Menschen jetzt vor einer uneinsehbaren Gruppe von Büschen und Bäumen, hinter der ein Grollen vernehmbar ist. Ein „gewaltiges Tier“ soll da liegen oder stehen, vernimmst Du.

Dabei tanzt ein ausländischer Tourist (Deutscher) immer wieder aus der Reihe. Er sollte doch sich ganz still verhalten und bei der Gruppe bleiben.

Tut er nicht. Mehrmals nicht.

Krimi in echt. Urlaubsorte des Schreckens: Erschossen, vergewaltigt und ausgeraubt

.. von Einheimischen ganz zu schweigen

Hier wird geraubt, gemordet und vergewaltigt

never on plastic: Venedig verbietet Plastikräder an Rollkoffern

Viel Lärm um Plastikrollen

Paris: A380 Flugzeug kehrt nach schweren Turbulenzen mit Verletzten um

Man verdrängt allzu gerne, dass der Mensch nicht alles technisch im Griff hat, besonders nicht das Wetter, wenn es z.B. heftige Turbulenzen gibt

via A380: Flugzeug kehrt nach schweren Turbulenzen mit Verletzten um – berichtet SPIEGEL ONLINE.

 

Bild: Roger Green from BEDFORD, UK – Airbus A380
This file is licensed under the Creative Commons Attribution 2.0 Generic license

Einmal ist immer das erste Mal: Gestrandet mit dem Mietwagen auf Kreta

Über den „Tod“ des Mietwagens berichtet Mario via

Abrakadabra! Blutegel in der Nase: Britin bringt den Parasiten aus Asien mit

„Ein Blutegel lebte einen Monat lang in der Nase einer Rucksack-Touristin“

Die schlechtesten Airports 2014 – Flughäfen zum Davonlaufen

Die schlechtesten Airports 2014

Flughafen-Ranking 2014 – Airports zum Davonlaufen – berichtet die  Süddeutsche.de.

Vor 4 Trickbetrügereien, auf die Du nie reinfallen solltest – warnen Aylin & Stefan

Aylin & Stefan  warnen vor  4 Trickbetrügereien, auf die Du nie reinfallen solltest! – in „Reisedepeschen.“