7 mal Portugal: Reiseberichte und Tipps aus einem fast vergessenen Land

Für manche noch ein Geheimtipp:
Die Seele baumeln lassen im eher ruhigen Portugal

Schon längst haben die Terror-Flüchtlinge die Balearen, die Kanaren, Festland-Spanien und weniger verdächtige Destinationen als die Türkei, Tunesien und Ägypten erreicht.

Nein, ich spreche nicht von den Bürgerkriegs- und Terroranschlag-Flüchtlingen, sondern von den Touristen, die die ewigen Terror-Nachrichten satt haben.

Die Menschen, die ihren wohlverdienten Urlaub ohne Angst um Leib und Leben verbringen möchten. Die Angst im Nacken ist naturgemäß wenig entspannend, um nach dem Urlaub wieder erholt und ausgeruht in die Tretmühle des Berufs zu steigen. Und wenige sind so Thrill-affin, dass sie auch im Urlaub noch (negativen) Stress brauchen.

Leider ist es auch so, dass sich nun alle auf Mallorca und Teneriffa drängen und die Preise und die Touri-Dichte in den Gassen und an den Stränden dort in gewaltige Höhen treiben.

Allein auf Mallorca werden 14 bis 15 Millionen Urlauber erwartet. Eine Pauschalreise dorthin kostet mit Flug und vergleichbarem Hotel doppelt so viel wie an die Türkische Riviera (Jochen Temsch, 08.07.2016, Süddeutsche Zeitung)

Da empfiehlt sich doch ein Gedankenspiel, wie es sein könnte, pro Tag nur 10 (oder weniger) statt 100 (oder 1.000) Touristen zu treffen. Ich spreche nicht unbedingt von der Algarve, die ja schon als Ausweichziel bekannt ist.

Ich denke da eher an den portugiesischen Alentejo, über den ich ja schon berichtet habe. Oder an das Zentrum Portugals, von den Einheimischen Centro de Portugal genannt.

Lies daher folgende 7  ReiseBerichte, die auf zwei Pressereisen 2014 und 2016 entstanden sind:

 

 

Portugal: Genuss im Alentejo, Teil 1 – Die Anreise


 

 

Portugal, Alentejo: Küstenwanderung, Korkeichen-Farm und Weinprobe

 


 

Portugal: Alentejo, Teil 3 – Leichenteile, Kultur und das „Große Fressen“

 


 

Stopover in Lissabon: Abschied in der Hauptstadt von Portugal

 

 

 

… und wer es gerne komprimiert als Ebook hat, greift sich dieses:

Ebook: Erlebnis Portugal. Teil 1: Alentejo – für Genießer, mit einem Kurzbesuch in Lissabon*

Erlebnis Portugal. Teil 1: Alentejo - für Genießer, mit einem Kurzbesuch in Lissabon

Erlebnis Portugal. Teil 1: Alentejo – für Genießer, mit einem Kurzbesuch in Lissabon

 

 


 

Finde Dein Zentrum in Portugal: Vom Luxus des Einfachen

 


 

Urlaub im Centro de Portugal: Schieferdörfer und Kalksteinhöhlen

 

Nachtrag vom 14. August 2016:

Lies auch Peters Artikel in der „Allgemeinen Zeitung / Rhein Main Presse“:

Wandern bei den Schieferdörfern in Portugals Zentrum

 


 

(*) Das Produkt oder die Dienstleistung, mit einem Sternchen bezeichnet, hat werblichen Charakter, kann also als „Anzeige“ oder „Werbung“ bezeichnet werden. Mehr zum Thema Angebote auf ReiseFreaks ReiseBlog

 

The following two tabs change content below.

Wolfgang Brugger

CEO, Founder
Wolfgang Brugger ist der Webmaster von ReiseFreaks ReiseBlog. Reist (trotz schwerem Unfall und Gehbehinderung) gerne und schreibt ehrlich über seine Reisen und die Möglichkeiten/Hindernisse, die er vorfindet.   PS: Bleib am Ball! Abonnier den kostenlosen ReiseNewsletter "ReiseJournal: ReiseNews und ReiseBerichte" unter http://ReiseNewsletter.ReiseFreak.de oder gleich auf dieser Seite, rechts.
Kurz-URL für diesen Beitrag:

Kurzlink zum Anklicken: https://goo.gl/UcT33N

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Mehr in ReiseBerichte
5 beliebte Gastbeiträge von ReiseBloggern: Miami, Polen, Peru, Kuba und Laos

Reiseblogger halten Dich auf dem Laufenden Alleine in der Facebook-Gruppe "Marktplatz Pressereisen" findest Du mehr als 2.500 ReiseBlogger, die ihre...

Urlaub im Centro de Portugal: Schieferdörfer und Kalksteinhöhlen

Vom Ziegen - Melken und einem Abendessen beim Töpfer Das Märchen der Schieferdörfer: Ein Traum wird wahr Es war einmal ein...

Schließen