Unterwegs in Rumänien. Teil 3: Von Sibiu nach Sighisoara (Schässburg)

Bazna in Rumänien. Fertigmachen zu einer Kutschfahrt.

Dieser Teil 3 der Fotoschau führt uns von Sibiu über Bazna und die Wehrkirche Bojan nach Sighisoara (Schässburg). Eine Fortsetzung unserer Rundreise von und bis Bukarest.

Die Straßen in Transsilvanien (auch Siebenbürgen genannt) führen meisten mitten durch die Ortschaften. Unzählige Storchennester auf den Häusern der Straßendörfer, Graben neben der Straße und Brunnen in den Gärten. Und ein Gewirr von Kabeln und Leitungen, die die Straßen überziehen.

 

 

 

 

Denkmal für Raketenpionier Oberth in seinem Geburtsort

 

 

Ankunft in unserem Übernachtungsort Bazna. Schnell frisch machen, gleich geht es weiter in Pferdekutschen in den Nachbarort Bojan, wo es eine Wehrkirche zu sehen gibt, in die man noch reichlich Geld stecken muss.

 

 

Bunte Häuser, schwarz gekleidete Frauen mit Kopftüchern

 

Wehrkirche Bojan – mit langer Geschichte (siehe unten). Es sind nur noch ein paar deutschstämmige Menschen geblieben, die meisten sind ausgewandert.

 

 

 

 

Wie überall in Europa, fließt auch hier Geld, um Geschichte lebendig zu erhalten.

 

 

Bazna: Ehemaliges Krankenhaus, das entlang einer Straße mit vielen verlassen Gebäuden liegt.

 

Bazna

 

 

Und weiter geht es nach Sighisoara (Schässburg). Seit 1999 ist die Stadt  UNESCO Weltkulturerbe. Wir sehen den Uhrturm, das Geburtshaus Graf Draculas und die Bergkirche in der Altstadt, zu der wir (der Name ist Programm) ein gutes Stück steigen müssen und einen schönen Ausblick haben.

 

(… und die Allianz ist auch schon da)

 

 Richtig nett der Hotel-Name

 

Was mich besonders wundert: Hier gibt es überall kostenloses WLAN. Vielleicht nicht unbedingt Bank-Geschäfte erledigen, aber die ein oder andere Kommunikation  mit der Heimat aufrecht erhalten sollte doch möglich sein.

 

 

 

 

 

 

Teils bunt und schön hergerichtet, teils mit noch erheblichem Potential der Verschönerung

 

 

 

 

und dann geht es weiter nach Kronstadt (Brasov), doch das ist eine andere Geschichte. Fortsetzung folgt.

 

The following two tabs change content below.
Wolfgang Brugger

Wolfgang Brugger

CEO, Founder
Wolfgang Brugger ist der Webmaster von ReiseFreaks ReiseBlog. Reist (trotz Gehbehinderung) gerne und schreibt ehrlich über seine Reisen und die Möglichkeiten/Hindernisse, die er vorfindet. Lädt auch gerne Gäste zu Beiträgen in diesem Blog ein. Magst Du auch? Einfach Kontakt aufnehmen! http://reisefreak.de/zusammenarbeit/ - - -   PS: Bleib am Ball! Abonnier den kostenlosen ReiseNewsletter "ReiseJournal: ReiseNews und ReiseBerichte" unter http://ReiseNewsletter.ReiseFreak.de oder gleich auf dieser Seite, rechts.
Kurz-URL für diesen Beitrag:

Kurzlink zum Anklicken: http://goo.gl/GJ46a7

Eine Antwort auf Unterwegs in Rumänien. Teil 3: Von Sibiu nach Sighisoara (Schässburg)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Inline
Inline
Mehr in ReiseBerichte
1001 Reiseberichte in deutscher Sprache: Seit 1996
1001-ReiseBerichte.de – Die Basis-Seite für deutschsprachige ReiseBerichte

Nicht 1001, nicht 2002, nicht 3003: Über 3.500 Reiseberichte aus aller Welt in der Sprache des ReiseWeltmeisters, nämlich deutsch, und...

Radfahrer Stunt in Sibiu / Hermannstadt (Rumänien)
Rumänien (2) – Wo das Radl lustig springt. Von Bukarest nach Sibiu (Hermannstadt)

Eine Fotoschau: 2012 habe ich, anders als sonst, das Experiment einer Gruppenreise gewagt: Flug nach Bukarest, und von dort aus...

Schließen