Streik bringt Wiesn in Gefahr

München (ots) – Initiative gegen den akut möglichen Streik im Nah- und Fernverkehr: fromAtoB.de stellt Verkehrsrouten zum Münchener Oktoberfest zusammen

Die Lufthansa legt den Flughafen München (dhttp://tinyurl.com/p7ooxqw) lahm, Lokführer sorgen durch Arbeitsausfälle für Verspätungen, schwere Störungen im Bahnverkehr sind bereits angekündigt (http://tinyurl.com/q33udyu). Kein gutes Streik-Timing für alle, die heuer zum Oktoberfest möchten. “Wir machen es trotzdem möglich, das Oktoberfest zu genießen”, sagt Dr. Veit Blumschein, CEO der fromAtoB GmbH. “Denn mit nur wenigen Klicks zeigt unser Portal kostenlos jeden Weg, mit dem es pünktlich, schnell und am Streik vorbei direkt auf die Festwiesen (www.oktoberfest2014.com) geht.”

Mit großen Kosten müssen die Reisenden bei den Touren, die fromAtoB entdeckt, nicht rechnen: Von Köln nach München mit Carpooling oder BlaBlaCar kostet zum Beispiel etwa 30 Euro. Wer sich noch vor dem Anstich am 20. September sein eigenes Bild von München machen möchte, zahlt dafür bei mitfahrgelegenheit.de 30 Euro, kommt er aus Berlin. Fernbusse fahren schon ab etwa 19 Euro quer durch Deutschland.

Für solche Angebote greift fromAtoB (www.fromatob.de) auf die Fahrpläne und Informationen von mehr als 750 verschiedenen Verkehrsmittelanbietern zurück. Für den optimalen Weg von Stadt zu Stadt kombiniert das fromAtoB-System verschiedene Anbieter, Angebote und Fahrpläne innerhalb weniger Sekunden und bereitet das Ergebnis übersichtlich auf. “Man will seine Zeit auf dem Oktoberfest ja genießen. Wir möchten einfach nicht, dass jemand unterwegs stecken bleibt und unsere schöne Stadt samt ihrem Oktoberfest nicht richtig genießen kann”, so Blumschein.

fromAtoB (www.fromatob.de) ist die führende, kostenlose und unabhängige Suchmaschine, die nach nur wenigen Klicks den schnellsten und günstigsten Weg anzeigt. Dazu vergleicht und kombiniert der einzigartige Algorithmus des Mobilitäts- und Reiseportals die Angebote und Fahrpläne von über 750 verschiedener Transportanbietern und Verkehrsmitteln wie Bahn, Flug, Fernbus bis hin zu Mitfahrgelegenheiten und bereitet die Ergebnisse in wenigen Sekunden übersichtlich auf. Nutzer profitieren durch die langjährige Erfahrung der Reiseexperten außerdem von dem Wissen um Geheimtipps und Specials rund um die geplante Reise von A nach B.

The following two tabs change content below.
Wolfgang Brugger

Wolfgang Brugger

CEO, Founder
Wolfgang Brugger ist der Webmaster von ReiseFreaks ReiseBlog. Reist (trotz Gehbehinderung) gerne und schreibt ehrlich über seine Reisen und die Möglichkeiten/Hindernisse, die er vorfindet. Lädt auch gerne Gäste zu Beiträgen in diesem Blog ein. Magst Du auch? Einfach Kontakt aufnehmen! http://reisefreak.de/zusammenarbeit/ - - -   PS: Bleib am Ball! Abonnier den kostenlosen ReiseNewsletter "ReiseJournal: ReiseNews und ReiseBerichte" unter http://ReiseNewsletter.ReiseFreak.de oder gleich auf dieser Seite, rechts.
Kurz-URL für diesen Beitrag:

Kurzlink zum Anklicken: http://goo.gl/vZXdyN

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Inline
Inline
Mehr in ReiseNews
Uber, AirBnB und Co – worauf muss man achten?

"Viele Rechtsfragen sind ungeklärt." via Uber, AirBnB und Co - worauf muss man achten? - erklären Michael Fabricius und Patrick Schwarz...

Lokomotive im  Verkehrsmuseum  Nürnberg
Für Mehrheit der Kunden: Bahn will Preise im Fernverkehr nicht erhöhen

"Fernbusse zwingen die Bahn wohl zu niedrigeren Preisen." via Für Mehrheit der Kunden: Bahn will Preise im Fernverkehr nicht erhöhen...

Schließen