Reise-Buchvorstellung: Das ERBE DER WELT. UNESCO – Kultur- und Naturmonumente der Erde

Das Erbe der Welt 2015/2016: Die Kultur- und Naturmonumente der Erde nach der Konvention der UNESCO (KUNTH Das Erbe der Welt)

Das Erbe der Welt: Kultur- und Naturmonumente der Erde

nach der Konvention der UNESCO

Vor einigen Tagen stand der Postbote schwer atmend vor meiner Haustüre, ein Paket in den Armen. Wenn der wüsste, was er mir da geliefert hat:

Nichts weniger als Das ERBE DER WELT.

In einem Buch. Einem schweren Buch.

Oder wie würdest Du es sonst schaffen, alle 1.031 Monumente von 163 Ländern auf 600 Seiten unterzubringen?

Das Buch macht süchtig

Schon seltsam: Es war für mich schwer, das Kompendium wieder aus der Hand zu legen. Beziehungsweise zuzuklappen. Habe ich doch mehr zu tun, als Bücher zu lesen. Bücher und an meinem ReiseBlog (zur Zeit über meine Recherche-Tour 2015 in Südafrika) schreiben ist eher meine Aufgabe.

Doch in „Das Erbe der Welt“ habe ich so wenige Plätze gefunden, wo ich schon war, und so viele, wo ich noch hin will. Informative Texte liefern Hintergrundwissen, Karten helfen bei der Orientierung.

Und doch ist es traurig, um nicht zu sagen „deprimierend“: Was die UNESCO als schützenswert erachtet, ist im Fall eines Krieges oder Bürgerkrieges oder auch nur, wenn Randalierer in religösem Wahn in ein Land einfallen, nur Makulatur: Es wird einfach kaputt gemacht, kaputt geschossen, komplett abgerissen. Wer kümmert sich schon um die UNESCO, wenn er wütet?

Jahr für Jahr lesen wir von solchen Greueltaten – und dabei geht es meistens nicht nur um Sachen, sondern im Zusammenhang immer auch um Menschen, die zu Schaden kommen, oft auch final.

Die historischen Zentren von Rom, Dubrovnik oder Havanna, die Ruinenstätten von Theben oder Machu Picchu, der Imam-Platz in Isfahan oder die buddhistischen Monumente im indischen Sanchi, aber auch die Vulkane von Kamtschatka oder das Great Barrier Reef in Australien – all diese Stätten verbindet, dass sie als Teil des Welterbes unter dem besonderen Schutz der UNESCO stehen.

Anhand profunder Texte und mit knapp 2.000 farbigen Abbildungen großzügig bebildert, stellt dieser anschauliche Prachtband sämtliche Welterbestätten, geordnet nach Weltregionen, vor. Mal sind 6 Stätten auf einer Doppelseite, dann wieder 2, mit großformatigen Bildern. St. Petersburg gar, um nur ein Beispiel zu nennen, bekommt 2 Doppelseiten für sich alleine.

Das Erbe der Welt 2015/2016: Die Kultur- und Naturmonumente der Erde nach der Konvention der UNESCO (KUNTH Das Erbe der Welt)

Das Erbe der Welt 2015/2016: Die Kultur- und Naturmonumente der Erde nach der Konvention der UNESCO (KUNTH Das Erbe der Welt)*

Fazit:

  • top aktuell: alle Natur- und Welterbestätten komplett in einem Band
  • nahezu 2.000 farbige Abbildungen
  • Atlasteil mit allen Welterbestätten im Überblick

Der Kunth-Verlag unterstützt den UNESCO-Welterbe-Fonds für Schutz- und Erhaltungmaßnahmen des Kultur- und Naturerbes der Welt mit einer Spende von EUR 1,- pro verkauftem Buch. Eine noble Geste!

Zur Lieferung frei Haus:
Das Erbe der Welt 2015/2016: Die Kultur- und Naturmonumente der Erde nach der Konvention der UNESCO (KUNTH Das Erbe der Welt)*

 


 

(*) Mehr zum Thema Angebote auf ReiseFreaks ReiseBlog

The following two tabs change content below.
Wolfgang Brugger

Wolfgang Brugger

CEO, Founder
Wolfgang Brugger ist der Webmaster von ReiseFreaks ReiseBlog. Reist (trotz Gehbehinderung) gerne und schreibt ehrlich über seine Reisen und die Möglichkeiten/Hindernisse, die er vorfindet.   PS: Bleib am Ball! Abonnier den kostenlosen ReiseNewsletter "ReiseJournal: ReiseNews und ReiseBerichte" unter http://ReiseNewsletter.ReiseFreak.de oder gleich auf dieser Seite, rechts.
Kurz-URL für diesen Beitrag:

Kurzlink zum Anklicken: http://goo.gl/tIap3m

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Mehr in Buchvorstellung
Taj MahalPhoto by wiganparky0 (Pixabay)
Buchvorstellung: Der perfekte Tag. Die Lösung für Dein Timing-Problem

Bist Du auch - wie ich - unsicher mit dem Timing für Deine Urlaubsplanung? Geht es Dir auch wie mir,...

Hymermobil auf einem Stellplatz in der Bretagne
Mit dem Wohnmobil mal schnell in die Freiheit: So kannst Du reizvoller reisen

München (ots) - Mal schnell ohne Planung und Buchung übers Wochenende in den Skiurlaub fahren? Wohnmobilfahrer haben diese komfortable Freiheit....

Schließen