Entdecke Südafrika auf neuen, ungewöhnlichen Touren!

Kapstadt-Panorama

Am 21. Februar ist Weltgästeführertag. Sich von einem Landeskundigen ungewöhnliche Orte mit spannenden Geschichten zeigen zu lassen, lohnt sich in einem so vielfältigen Land wie Südafrika ganz besonders.

 

 

Frankfurt, 15. Januar 2015. Ob über den Dächern der größten Metropole, durch das geschichtsträchtige Hinterland oder tief hinein in eine geheimnisvolle Höhlenwelt: Die Entscheidung für eine der spannenden Touren, mit denen Reisende neue Facetten Südafrikas kennenlernen können, ist gar nicht einfach zu treffen.

 

Wer gerne ausgeht, sollte sich das Stadtleben von Johannesburg vornehmen. Auf der Inner-City Pubs, Bars & Rooftops Tour versprechen trendige Bars mit Blick über die Dächer der Stadt, Szene-Clubs und fast vergessene, historische Kneipen einen amüsanten Tag. In sechs ganz unterschiedlichen Lokalitäten gewinnen die Teilnehmer einen Eindruck davon, was bei den Südafrikanern gerade angesagt ist und testen gleich noch ein paar regionale Getränke. Die Tour findet einmal im Monat jeweils am Samstag von 13.30 Uhr bis 20 Uhr statt. www.joburgplaces.com/tours

 

Khayelitsha, Township bei Kapstadt, Südafrika copyright Doris vom ReiseBlog Reiserella

Khayelitsha, Township bei Kapstadt, Südafrika
copyright Doris vom ReiseBlog Reiserella

 

Ein Erlebnis der ganz anderen Art bietet die LaGuGu Cape Town Township Tour in die Townships Langa und Gugulethu. Das Besondere daran ist, dass sie mit einem Minibus durchgeführt wird und die Teilnehmer an diversen Stopps aussteigen können, um die Umgebung zu Fuß oder mit dem Rad zusammen mit einem ortskundigen Guide zu erkunden. So gewinnen die Teilnehmer mehr Zeit, um mit den Bewohnern vor Ort in Kontakt zu kommen oder beispielsweise für einen Besuch im Mzoli’s Restaurant. Die Tour mit dem Minibus startet alle 20 bis 30 Minuten in der Long Street und dauert ohne Zwischenstopp zirka zwei Stunden. www.citysightseeing.co.za (unter: Cape Town)

 

Bei einer Fahrt von Kapstadt nach Johannesburg bietet sich ein Zwischenstopp in Colesberg an. Das malerisch zwischen einer Hügelkette gelegene Städtchen hat eine interessante historische Vergangenheit: Auf der dreistündigen Colesberg Walking Tour erfahren Geschichtsbegeisterte mehr über die Rolle, die die Stadt während des Anglo-Boer Krieges im 19. Jahrhundert gespielt hat. Besichtigt werden das Colesberg-Kemper Museum, das Amtsgericht, verschiedene Kirchen, Häuser im Karoo-Stil mit den typischen reetgedeckten Häusern. www.northerncape.org.za (unter: Explore/Towns/Colesberg)

 

Die Maropeng & Sterkfontain Caves Tour verbindet kulturelle und natürliche Sehenswürdigkeiten. Die Höhlen von Sterkfontain sind Weltkulturerbe und als Wiege der Menschheit berühmt. Ungefähr 50 Kilometer von Johannesburg entfernt, wurden hier Überreste einiger der ältesten menschlichen Vorfahren ausgegraben. Die fossilen Funde sind über vier Millionen Jahre alt. Im anliegenden Besucherzentrum von Maropeng gibt es noch mehr Informationen und Ausstellungen über die Evolution des Menschen. Die Touren werden täglich durchgeführt. www.maropeng.co.za

 

Ebenfalls unter die Erde führt die Tunnel Tour Cape Town. Hier werden die Teilnehmer zu Abenteurern und erkunden die unterirdischen Gänge, die vom Castle of Good Hope bis hin zum Tafelberg verlaufen. Teile der Tunnel und angelegten Flüsse gehen bis auf das Jahr 1652 zurück. Ziel war es ursprünglich, auf diesem Weg die Company Gardens und die anlegenden Schiffe am Hafen mit Wasser zu versorgen. Heute leitet das Tunnelsystem Quellwasser aus dem Tafelberg bis hinunter zum Ozean. Die ein- bis dreistündigen Touren sind geführt und starten am Castle of Good Hope. Festes Schuhwerk ist unbedingt zu empfehlen. www.goodhopeadventures.com (unter: Tunnel Tours)

 

 


 

Mehr Südafrika hier in diesen Ebooks aus dem Wolfgang Brugger Verlag

   

   

 

Wer Südafrika lieber haptisch “begreifen” möchte und Papier in den Händen hält, holt sich eines der beiden Bücher aus dem südlichen Afrika:

Erlebnis Südafrika

Mit Exkursionen nach Namibia und Swaziland

oder

Erlebnis Südliches Afrika

Reisen in der Republik Südafrika, in Namibia, Zimbabwe, Botswana und Swaziland

328 Seiten 20,35 € im Versand

The following two tabs change content below.
Wolfgang Brugger

Wolfgang Brugger

CEO, Founder
Wolfgang Brugger ist der Webmaster von ReiseFreaks ReiseBlog. Reist (trotz Gehbehinderung) gerne und schreibt ehrlich über seine Reisen und die Möglichkeiten/Hindernisse, die er vorfindet.   PS: Bleib am Ball! Abonnier den kostenlosen ReiseNewsletter "ReiseJournal: ReiseNews und ReiseBerichte" unter http://ReiseNewsletter.ReiseFreak.de oder gleich auf dieser Seite, rechts.
Kurz-URL für diesen Beitrag:

Kurzlink zum Anklicken: http://goo.gl/aVKf7O

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Mehr in ReiseNews
AirBerlin am Flughafen von Catania, Sizilien
Preiskampf der Flieger: Wie viel kosten Tickets wirklich?

Wer Flugpreise vergleichen will, muss den Endpreis kennen – also inklusive Steuern und Gebühren Ein Bericht in der NWZonline.

Flusspferd im Mlilwane Game Reserve / Swaziland
Auf Safari in Äthiopien: Ursprünglicher als Südafrika

Geheimtipp für Safari-Reisende: Der Süden Äthiopiens berichtet Oliver Abraham in der Zeitung  DIE WELT.

Schließen