Die Welt von oben: Kampenwand und Kaiserwinkel (Österreich). Chiemgau-Ausflug, Teil 3

Die Kampenwand bei Aschau im Chiemgau
Foto: Wolfgang Brugger
Alle Rechte vorbehalten

Was bisher geschah:

Schifffahrt auf dem Chiemsee mit Besuch von Herrenchiemsee und Frauenchiemsee, dann eine begonnene, aber nicht komplett durchgeführte Umrundung des Chiemsees per Fahrrad sowie die Erklimmung des Hochfelln, wo wir teilweise einer Bergmesse beiwohnten.

Am dritten Tag wollen wir wieder am Himmel kratzen. Schon in aller Frühe spaziere ich zum nahe an der Pension gelegenen Badesee, wobei ich andächtig den über dem Wiesennebel schwebenden Sonnenball betrachte (und fotografiere). Nach dem reichhaltigen Frühstück geht es per Auto nach Aschau, wo sich die Talstation der Kampenwandbahn befindet.

see, fahrrad, kloster, segeln, schifffahrt, chiemgau, chiemsee, seilbahn, fraueninsel, kampenwand, herrenchiemsee, hochfelln

noch im Tal


“I gang so gern auf’d Kampenwand, wann i mit meiner Wampn kannt” ist ein alter bairischer Spruch, der den meisten Süddeutschen, die dieser Sprache mächtig sind, bekannt ist. Wer das nicht versteht, googelt sich durch. Vielleicht gibt es eine Übersetzungsmaschine “Bairisch – Deutsch”. Nur so viel: Es handelt sich um einen (m/f) Menschen, der infolge eines zu großen essensinduzierten Vorbaus sich nicht mehr in der Lage sieht, den Berg zu besteigen und somit der Trübsal anheim fällt.

 

see, fahrrad, kloster, segeln, schifffahrt, chiemgau, chiemsee, seilbahn, fraueninsel, kampenwand, herrenchiemsee, hochfelln

(fast) Gipfelkreuz an der Kampenwand. Zum höchsten Gipfel steigt man allerdings noch eine Weile!



Oben erwarten uns neben einer Reihe von großartigen Ausblicken (siehe Bilder) auch mehr oder weniger ausgebaute Bewirtschaftungs-Stätten, eine sogar mit Übernachtungsmöglichkeit. Das letztere würde ich gerne noch erleben, denn vor dem großen Ansturm der Tagesgäste (fast) alleine auf dem Berg zu sein, dass hat schon was. Falls es dazu einmal kommt, schreibe ich einen weiteren Beitrag dazu.

see, fahrrad, kloster, segeln, schifffahrt, chiemgau, chiemsee, seilbahn, fraueninsel, kampenwand, herrenchiemsee, hochfelln

 

 

see, fahrrad, kloster, segeln, schifffahrt, chiemgau, chiemsee, seilbahn, fraueninsel, kampenwand, herrenchiemsee, hochfelln

 

 

see, fahrrad, kloster, segeln, schifffahrt, chiemgau, chiemsee, seilbahn, fraueninsel, kampenwand, herrenchiemsee, hochfelln

 

 

see, fahrrad, kloster, segeln, schifffahrt, chiemgau, chiemsee, seilbahn, fraueninsel, kampenwand, herrenchiemsee, hochfelln

 

 

see, fahrrad, kloster, segeln, schifffahrt, chiemgau, chiemsee, seilbahn, fraueninsel, kampenwand, herrenchiemsee, hochfelln

 

 

see, fahrrad, kloster, segeln, schifffahrt, chiemgau, chiemsee, seilbahn, fraueninsel, kampenwand, herrenchiemsee, hochfelln

 

Die Kampenwand

 

see, fahrrad, kloster, segeln, schifffahrt, chiemgau, chiemsee, seilbahn, fraueninsel, kampenwand, herrenchiemsee, hochfelln

Wer Sachen achtlos wegwirft, wird auch diese Information nicht lesen.

see, fahrrad, kloster, segeln, schifffahrt, chiemgau, chiemsee, seilbahn, fraueninsel, kampenwand, herrenchiemsee, hochfelln

 

 

see, fahrrad, kloster, segeln, schifffahrt, chiemgau, chiemsee, seilbahn, fraueninsel, kampenwand, herrenchiemsee, hochfelln

Bodenerosion durch Viehhaltung?

 

 

see, fahrrad, kloster, segeln, schifffahrt, chiemgau, chiemsee, seilbahn, fraueninsel, kampenwand, herrenchiemsee, hochfelln

Au weia, gegen Mittag wird’s eng auf den Wegen.



Nach einer gemütlichen Tour etwa in gleicher Höhe bis zum Ende des Weges (also bevor es entweder hoch hinauf zum Gipfel oder wieder hinab ins Tal geht) kehren wir in der SonnenAlm ein, die nur etwa 100m von der Bergstation entfernt auf 1.500m Höhe gelegen ist und genießen neben BergbauernButtermilch und geschmackvollen Speisen einen herrlicher Blick in die Zentralalpen mit Watzmann im Osten und Großglockner und Großvenediger im Süden. Oder würden genießen, wenn es heute nicht so dunstig wäre.

see, fahrrad, kloster, segeln, schifffahrt, chiemgau, chiemsee, seilbahn, fraueninsel, kampenwand, herrenchiemsee, hochfelln

Buttermilch auf der Sonnenalm. Hier kann auch übernachtet werden!

see, fahrrad, kloster, segeln, schifffahrt, chiemgau, chiemsee, seilbahn, fraueninsel, kampenwand, herrenchiemsee, hochfelln

 

see, fahrrad, kloster, segeln, schifffahrt, chiemgau, chiemsee, seilbahn, fraueninsel, kampenwand, herrenchiemsee, hochfelln

Rohmilch vom Scheich. So weit ist es nun schon mit uns gekommen.

see, fahrrad, kloster, segeln, schifffahrt, chiemgau, chiemsee, seilbahn, fraueninsel, kampenwand, herrenchiemsee, hochfelln

 

 

Da Menschen mit Gehbehinderung naturgemäß Probleme beim Klettern haben, lassen wir dies sein. Auch der lange (vermutlich wesentlich bequemere) Abstieg auf der Fahrstraße bis zurück nach Aschau kann mich nicht locken, so dass wir wieder die 4er-Kabinenbahn nehmen.

Wobei wir bei meinen Leidensgenossen mit allen Arten von Gehbehinderung wären: Wie man auf den Bildern sieht, sind Kinderwagen und Bollerwagen unterwegs. Das heißt im Klartext, dass man unterhalb der Kampenwand auf einem (fast) eben geführten Weg eine ganze Zeit unterwegs sein und die herrliche Aussicht genießen kann. Womit ich auch die Rollstuhlfahrer meine. Bei der Auskunft der Seilbahn berät man gerne, ob und wie man mit seiner speziellen Art von Behinderung mit der Seilbahn auf den Berg kommt. Ich selbst mit meiner inkompletten Querschnittslähmung (1 Bein defekt) konnte mich mit Stöcken und einer Begleiterin recht gut, wenn auch wegen der teilweise  nicht so ebenen Abschnitte langsam, der Kampenwand entlang bewegen.

Am Tag darauf…

… verlassen wir unsere gastliche Pension, weil eine hier nicht genannte Dame die Ortschaft “Reit-im-Winkl”, bekannt von Film, Funk, Bühne und Fernsehen, kennenlernen möchte. Auf dem Weg dorthin finden wir einen verlassenen alten Kohleherd (siehe Bild) und eine Einladung zum “Gästschießen”, was uns dazu veranlasst, schleunigst Oberwössen zu verlassen. Reit-im-Winkl reitst uns nicht sehr, da es dort recht eng her geht und wir fahren ins Ausland. 

see, fahrrad, kloster, segeln, schifffahrt, chiemgau, chiemsee, seilbahn, fraueninsel, kampenwand, herrenchiemsee, hochfelln

Hier kann es gefährlich werden. Für die Gäste?

 

see, fahrrad, kloster, segeln, schifffahrt, chiemgau, chiemsee, seilbahn, fraueninsel, kampenwand, herrenchiemsee, hochfelln

Schön, so ein Freiluftherd. Abgestellt am Parkplatz. Zur Nutzung oder einfach so?



Österreich empfängt uns in Kössen mit (schon wieder) einer Seilbahn und ausgesprochen ansprechenden Spritpreisen. Schade, dass der Tank erst halb leer ist. Aber, wie der Optimist sagt, ist er gleichzeitig auch noch halb voll. Selbes Resultat: Wir tanken, nachdem wir endlich an der Reihe sind. Deutsche scheinen österreichischen Sprit zu lieben… und österreichische Schlangen, denn ohne Anstehen an der Tankstelle geht nichts.

see, fahrrad, kloster, segeln, schifffahrt, chiemgau, chiemsee, seilbahn, fraueninsel, kampenwand, herrenchiemsee, hochfelln

Die Seilbahn zu Kössen



Wir parken an der Seilbahn, die wir dieses Mal nicht nehmen, sondern den munteren Gleitschirmflieger-Schülern zusehen, die direkt vor dem Eingang zur Seilbahn landen und die nicht wissen, welche Folgen ein Bruch des 2. Lendenwirbels für das künftige Leben haben kann. Wir holen die Fahrräder aus dem Auto und fahren kurzerhand den zunächst asphaltierten Weg einen Wildbach entlang. Die Straße erweist sich später aber sowohl als recht holprig und zu steil, so dass wir wieder umkehren und Richtung Walchsee fahren. 

see, fahrrad, kloster, segeln, schifffahrt, chiemgau, chiemsee, seilbahn, fraueninsel, kampenwand, herrenchiemsee, hochfelln

Von Kössen nach Walchsee führt der Radweg über Berg und Tal an einer Schlitten-Wand vorbei.

see, fahrrad, kloster, segeln, schifffahrt, chiemgau, chiemsee, seilbahn, fraueninsel, kampenwand, herrenchiemsee, hochfelln

Der Autor daselbst: Mit dem Dreirad in den Alpen unterwegs



Schade, dass es in den Bergen so viele Aufs und Abs gibt, aber so ist das nun mal, wenn es hügelig ist. Ganz fertig, ob der Hitze oder ob der Höhenunterschiede, erreichen wir die Ortschaft Walchsee, wo wir am See ein gutes Essen mit Aussicht auf den “Zahmen Kaiser” zu uns nehmen. Wir befinden uns nämlich im “Kaiserwinkel”.

see, fahrrad, kloster, segeln, schifffahrt, chiemgau, chiemsee, seilbahn, fraueninsel, kampenwand, herrenchiemsee, hochfelln

Malereien: Walchsee

see, fahrrad, kloster, segeln, schifffahrt, chiemgau, chiemsee, seilbahn, fraueninsel, kampenwand, herrenchiemsee, hochfelln

Malereien: Walchsee

Das Auto wird derweil per Bus (fährt bis zur Seilbahn in Kössen) nachgeholt. Leider hat der Busfahrer noch nie etwas von einer nachbarschaftlichen Akzeptanz von Behindertenausweisen gehört, so dass – ohne groß zu diskutieren – der volle Fahrpreis gelöhnt werden muss. Da scheint Änderungsbedarf vorzuliegen.

Ein schöner Ausflug ins Chiemgau und ins benachbarte Östereich ohne große Wermutstropfen geht zu Ende. 

Gerne wieder mal!

see, fahrrad, kloster, segeln, schifffahrt, chiemgau, chiemsee, seilbahn, fraueninsel, kampenwand, herrenchiemsee, hochfelln

Ja, so kann man es auch ausdrücken!

 




Buchtipps

Ebook: Urlaub am Chiemsee – Anregung zum Erlebnisurlaub im Chiemgau*

Erlebnis Urlaub Deutschland

und:


Oberbayerische Seen: Chiemsee, Königssee, Kochelsee, Tegernsee und Starnberger See*
Ohne sie und ihre vielen kleinen Geschwister wäre Oberbayern höchstens halb so schön! Danken kann man den Gletschern, die gegen Ende der Eiszeit unzählige Becken ausschürften, in denen sich das Schmelzwasser sammelte. Auf diese Weise entstand eine riesige Badelandschaft mit beinahe grenzenlosen Freizeitmöglichkeiten: neben baden, schwimmen, segeln & Co. kann man wandern, radeln, auf Schiffsrundfahrt gehen, die nahen Berge bezwingen oder sich einfach in einem schönen Biergarten am Ufer eine kühle Maß genehmigen …

 


 

(*) Mehr zum Thema Angebote auf ReiseFreaks ReiseBlog

The following two tabs change content below.
Wolfgang Brugger

Wolfgang Brugger

CEO, Founder
Wolfgang Brugger ist der Webmaster von ReiseFreaks ReiseBlog. Reist (trotz Gehbehinderung) gerne und schreibt ehrlich über seine Reisen und die Möglichkeiten/Hindernisse, die er vorfindet. Lädt auch gerne Gäste zu Beiträgen in diesem Blog ein. Magst Du auch? Einfach Kontakt aufnehmen! http://reisefreak.de/zusammenarbeit/ - - -   PS: Bleib am Ball! Abonnier den kostenlosen ReiseNewsletter "ReiseJournal: ReiseNews und ReiseBerichte" unter http://ReiseNewsletter.ReiseFreak.de oder gleich auf dieser Seite, rechts.
Kurz-URL für diesen Beitrag:

Kurzlink zum Anklicken: http://goo.gl/GTf2pG

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Inline
Inline
Mehr in ReiseBerichte
Monument Valley USA
Copyright Nadja & Eva / Oh the happy sinner 
http://ohthehappysinner.blogspot.de/
Monument Valley, Arizona, USA

Ein Gastbeitrag von Nadja, die zusammen mit Eva ihren gemeinsamen Blog Oh the happy sinner mit Leben füllt. Monument Valley. Im südlichen...

Monemvasia
Bild copyright Thomas Käsbohrer
Die vergessenen Inseln: Monemvasia [Segeln]

Ein Gastbeitrag von Thomas Käsbohrer. Andere Beiträge des Autoren auf seinem Blog "Mare Più. Eine Website über das Leben am Meer....

Schließen